YouTuber ist sich sicher: Es gibt ein Monster in der Kanalisation von GTA 5

Kamila Zych

GTA 5 bietet mit seiner offenen Welt und den zahlreichen Easter Eggs genug Material für Verschwörungstheorien. Im Zuge dessen behauptet ein YouTuber nun, einem langjährigen Mythos auf die Spur gekommen zu sein, welcher bereits auf GTA 3 zurückreicht.

Der YouTuber enrico italia ist vor allem für seine Videos über Easter Eggs und Tricks in GTA 5 bekannt. Anfang März 2018 veröffentlichte er ein Video mit dem ominösen Titel „Nach 1631 Tagen.. ich habe ihn endlich gefunden!“. Klar, dass sich viele User fragten, was denn genau mit „ihn“ gemeint ist und draufklickten.

Schon zu Beginn des Video stellt sich heraus, dass hier vom sogenannten Ratman – auch bekannt als Sewer Monter – die Rede ist. Es handelt sich um ein Monster, bei dem bis heute unklar ist, ob es tatsächlich existiert und wenn ja, wie es genau aussieht. Es wird einerseits vermutet, dass es ein mutiertes Hybridwesen zwischen Mensch und Ratte sei, andererseits könnte es lediglich ein Obdachloser sein, der sich unerkannt in dunklen Tunneln herumtreibt.

Kanntest du schon diese 5 großen Mysterien in GTA 5?

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Die 5 größten Mysterien in GTA 5

Da die ersten Gerüchte zu Ratman schon zu Zeiten von GTA 3 aufkamen und in GTA 4 weiter angeheizt wurden, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Spieler in GTA 5 auch auf die Suche nach dem mysteriösen Wesen machen. So auch enrico italia: Er berichtet davon, dass in der Kanalisation von GTA 5 sowohl ein Herzschlag, als auch ein undefinierbares Schnaufen zu hören ist, das vermutlich auf das Sewer Monster zurückzuführen ist. Es seien wohl auch schon passende Sounddateien im Spielcode gefunden worden, doch das Monster selbst hat bisher niemand zu Gesicht bekommen.

Oder etwa doch? Der YouTuber erzählt u. a. davon, wie er mithilfe des Object Spooners ein Paar rote Augen entdeckt hat, die dem Ratman gehören könnten. Außerdem bezieht er sich auf ein Video von DoctorGTA aus dem Jahr 2016, der darin demonstriert, wie er in einem Kanal-Tunnel auf das angebliche Monster trifft und es niederschießt.

„Als ich das Video zum ersten Mal gesichtet habe, war mir eigentlich sofort klar: Das ist fake, das ist ein Mod, das gibt’s eigentlich nicht in GTA 5“, so enrico italia. Doch dann bemerkte er, dass die Augen des dort gezeigten Monsters denen ähneln, die er mit dem Object Spooner entdeckt hat. Das ist für den YouTuber der eindeutige Beweis dafür, dass ein Monster in der Kanalisation von GTA 5 existiert.

Du denkst, du weißt alles über GTA? Dann beweise es in unserem Quiz.

Jetzt starten
Bist du der ultimative GTA-Fanboy?

Was sagst du zu dieser Entdeckung? Oben kannst du dir das komplette Video von enrico italia anschauen und uns anschließend verraten, was du von der ganzen Sache hältst. Ist das alles nur Qutasch oder steckt da vielleicht doch etwas Wahrheit drin?

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung