Saints Row IV

Robin Nosterafu

Zu guter Letzt folgt eine kurze Einschätzung zu den drei kommenden großen Genrevertretern.
 Außerdem maße ich mir rotzfrech an, noch eine „Motivationsfaktor“-Prognose zu stellen. 
Da dieser aber, wie bereits erwähnt, sowieso subjektiv ist, hoffe ich meinen Rechtfertigungsregenschirm gegen einen etwaigen Mini-Shitstorm nicht aufspannen zu müssen.

Wenn man beim dritten Teil der Serie schon dachte, da hat der Entwickler einfach alle Zweige einer Spielspaß-Mindmap ohne zu zögern ins Spiel übernommen, so ist es wohl spätestens bei diesem Realität. Die bereits erschienen Trailer sind mit Ideen-Clusterfuck gut umrissen. 
Der Realitätsbezug verabschiedet sich spätestens dann, wenn man sieht, wie der Spieler nach einem Highspeedsprint auf einen kleinen Wolkenkratzer springt, um von diesem aus einen Gleitflug in die nächste Alienschlacht zu starten.
 Die Gefahr, die ich im Vorgänger spürte und hier befürchte ist, dass man den Crazinessfaktor so steil steigert, dass er einen Rückwärtssalto macht.
 Dann geht der Wub-Wub-Dubstep-Wummenschuss nach hinten los. Wie bereits beschrieben, hat es mich im dritten Teil bereits wenig befriedigt, in einer bereits chaotischen Welt Chaos anzurichten.

Saints Row 4 Screenshot

Allerdings ist dies lediglich meine persönliche Meinung und nur eine vorsichtige Prognose.
 Wenn man dazu noch bedenkt, dass das Spiel ursprünglich als Add-On zum Vorgänger konzipiert war, drängt sich ein weiterer unschöner Beigeschmack auf. Die Stadt, welche ich bereits bemängelt habe, wird, trotz einiger Veränderungen, wieder die gleiche sein. Auch grafisch hat sich nichts getan; in manchen Szenen meine ich sogar einen Rückschritt zu erkennen.
 Des Weiteren fühlt es sich fast an, als entfernt man sich bei Volition ein wenig vom Open World-Gedanken, da viele enge Gänge von Raumschiffen und Labors in den Trailern zu sehen sind.

Mit diesem Sci-Fi-Setting kann ich persönlich auch wenig anfangen, egal in welchem Spiel.
 Aber all das sind sehr individuelle Probleme. Objektiv kann gesagt werden, dass Saints Row endgültig seine eigene Identität etabliert und viele Ideen, sowie Humor hat, obwohl letzterer Geschmacksache ist. Ich hoffe, dass ich mit meinen Befürchtungen falsch liege, denn von persönlichen Vorlieben abgesehen, könnte das ein richtig gutes und spaßiges Spiel werden.

Motivationsfaktorprognose: 6-9



GTA-Klon oder ernstzunehmende Konkurrenz:? Watch Dogs

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung