Gwent: Anmeldung zur Closed Beta endet

Sandro Kipar

Das Kartenspiel Gwent, bekannt aus The Witcher 3: Wild Hunt, befindet sich aktuell noch in der geschlossenen Beta. Wer sich dazu anmelden möchte, sollte dies allerdings nicht weiter aufschieben: Diese Woche sollen die Anmeldeportale sich schließen.

GWENT: THE WITCHER CARD GAME | Eine Partie GWENT - in 60 Sekunden.

In einer Pressemitteilung von CD Projekt Red verkünden die Entwickler, dass die Anmeldephase für die Closed Beta von Gwent noch diese Woche endet. Wer sich bis zum Sonntag anmeldet oder schon lange Teilnehmer der Beta ist, kann das Kartenspiel ungestört weiter zocken. Das Ende der Anmeldephase soll die Einleitung zu einer offenen Beta werden. Der Development Director Benjamin Lee nutzt die Gelegenheit, um die Fortschritte, die in der geschlossenen Beta erzielt wurden, zusammenzufassen:

Während der Closed Beta haben wir viel überarbeitet und riesige Mengen an Features und Spielmechaniken in Gwent integriert. Dazu gehörten Balance-Anpassungen, zahlreiche Tweaks - zum Beispiel an der Funktionsweise der Karten und dem Spielfluss - zusätzliche Karten, eine komplett neue Fraktion und die Rangliste.

Gwent: Fünf Tipps für die Beta

Wie es mit dem Spiel weitergeht, soll schon in der kommenden Woche bekannt gegeben werden. Wer dies nicht abwarten kann, sollte am Wochenende ein Auge auf die Streamingplattform Twitch haben: Am Samstag beginnt das Finale des Gwent Challenger-Turniers. Insgesamt acht Spieler kämpfen um das Preisgeld in Höhe von 100.000 Dollar.

Bestelle hier The Witcher 3: Wild Hunt *

In Gwent geht es darum, Armeen in die Schlacht zu führen und zwei Runden für sich zu entscheiden. Das schwierige daran ist, dass nur begrenzt neue Karten auf die Hand genommen werden dürfen und der Spieler somit kluge Entscheidungen treffen muss, welche Karte er wann einsetzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung