Gwent – The Witcher Card Game: Offene Betaphase angekündigt

Luis Kümmeler 1

Der Entwickler CD Projekt Red hat eine offene Betaphase für sein Digitalkartenspiel Gwent: The Witcher Card Game angekündigt. Die Testphase soll auf PC, PlayStation 4 und Xbox One stattfinden und offiziell am 24. Mai 2017 starten.

Gwent - A Witcher Card Game - E3 2016.

Nachdem in der vergangenen Woche das Ende der Anmeldung zur Closed Beta von Gwent: The Witcher Card Game bevorstand, hat der Entwickler CD Projekt Red nun offiziell eine offene Betaphase für sein Digitalkartenspiel angekündigt. Ab dem 24. Mai 2017 sollen PC- PlayStation 4- und Xbox One-Spieler kostenfrei an der Testphase teilnehmen dürfen. Damit dabei Chancengleichheit herrscht, soll die Beta zudem einen Neustart für alle Spieler darstellen.

The Witcher: Buchautor wettert erneut gegen die Spiele

Der Entwickler hat angekündigt, den Fortschritt und die Kartensammlungen aller bisherigen Spieler zurücksetzen zu wollen, damit faire Startbedingungen bestehen. Wer also bereits an der geschlossenen Beta teilgenommen hat, soll für seine investierte Zeit Kartenfässer und andere Belohnungen im Spiel erhalten. Folgende Belohnungen verspricht CD Projekt Red außerdem für Teilnehmer an der offenen Beta auf seiner Informationsseite:

  • Jedes gekaufte Kartenfass – mit Echtgeld gekaufte Kartenfässer werden gutgeschrieben
  • Fässer auf Basis des erreichten Levels – ab Level 5 gibt es alle 5 Level zwei Kartenfässer
  • Fässer für den erreichten Rang — 2 Fässer für jeden Rang
  • Alle End-Season-Belohnungen
  • Alle Items, die es bislang als Belohnung von CD Projekt Red gab (etwa die Gold-Premiumkarte von Geralt)

Gwent - The Witcher Card Game: 5 Tipps für die Beta

„Die öffentliche Beta ist der nächste Schritt im Entwicklungsprozess unseres Spiels und wir empfinden es als Ehre, diesen gemeinsam mit allen, die uns bislang begleitet haben, zu erleben“, so Benjamin Lee, Development Director beim Entwickler CD Projekt Red. „Gleichzeitig ist es für viele neue Spieler eine gute Gelegenheit, Gwent erstmals auszuprobieren und wir freuen uns darauf, zusammen an den weiteren Verbesserungen des Spiels zu arbeiten.“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung