Das Survival-MMO H1Z1: King of the Kill befindet sich noch im Early Access. Dementsprechend sind hier die Bugs und Abstürze vorprogrammiert. Was also tun, wenn H1Z1: King of the Kill nicht startet, abstürzt oder im Ladebildschirm verweilt? Wir helfen euch weiter!

 

H1Z1: King of the Kill

Facts 
H1Z1: King of the Kill

Zwar verzeichnet H1Z1: King of the Kill riesige Spielerzahlen, jedoch sind die Bewertungen nicht sehr positiv. Das liegt vor allem an der Vielzahl der Bugs. Das Spiel ist bereits einige Jahre in der Entwicklung und obwohl es regelmäßig mit Patches und Updates versorgt wird, sorgen noch immer einige Fehler für Black Screens und Abstürze. Ist man bereits weit gekommen und hat sich durchgekämpft, kann ein Disconnect natürlich zur Verärgerung beitragen. Schießt man mehrmals auf einen Gegner und er geht nicht zu Boden, rastet man spätestens hier aus.

Die Entwickler von H1Z1 lesen E-Mails von kürzlich gebannten Spielern vor

Diese Anforderungen stellt H1Z1: King of the Kill an euren PC

Bevor wir euch bei Fehlern und Problemen helfen, ist es wichtig, dass ihr euch die aktuellen Anforderungen von KotK anseht. Spielt ihr beispielsweise auf einem Laptop, der wenig Leistung besitzt, erwartet euch eine H1Z1-Diashow. Flüssiges Spielen wird euch bei mindestens 6 GB Arbeitsspeicher garantiert. Empfohlen sind allerdings 8 GB. Eure Grafikkarte muss aber nicht die beste sein. Hier genügt eine Nvidia GeForce GTX 280 aus. Da sich das Spiel noch in der Early Access befindet, können sich die Systemanforderungen jedoch noch ändern.

Die Mutter von H1Z1 KotK: Jetzt ARMA 3 kaufen

Mindestanforderungen empfohlene Anforderungen
Betriebssystem Windows 7, 8 (8.1), 10 – nur 64-bit
Prozessor Intel i5 Quad Core, AMD Phenom II X6 oder höher
Arbeitsspeicher 6 GB RAM 8 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 280, AMD HD 6670 oder vergleichbar Nvidia GeForce GTX 560, AMD HD 6870 oder höher
DirectX Version 10
Speicherplatz 20 GB
Weitere Anforderungen Breitband-Internetverbindung zwingend erforderlich, DirectX-kompatible Soundkarte

King of the Kill ist ausschließlich auf Englisch verfügbar. Es gibt In-Game-Käufe. Das Spiel besitzt keinen Singleplayer, sondern ist ein reiner Mehrspielertitel. Der Multiplayer ist lediglich online verfügbar. Ihr könnt nicht lokal oder über LAN miteinander spielen. Insgesamt können bis zu 200 Spieler in einem Match aufeinander treffen. KotK besitzt dedizierte Server - das bedeutet, dass sie offiziell vom Entwickler bereitgestellt werden.

Häufige Fehler und Lösungen

In diesem Kapitel haben wir häufige Probleme für euch zusammen gefasst. Sobald wir Lösungen für die verschiedenen Fehler finden, werden wir sie ergänzen. Habt ihr stattdessen herausgefunden, wie einige Bugs beseitigt werden können, freuen wir uns über jeden Kommentar unter diesem Artikel.

Die Ports für KotK
TCP (outbound) 80*, 443*
UDP (outbound) 20040 – 20199, 5062

* Launcher und VoIP H1Z1 nutzt kein UPnP (Universal Plug and Play), um automatisch Ports zu konfigurieren.

Der Cursor verschwindet im Menü

  • Startet das Spiel neu.
  • Nutzt kein Steam Overlay, während das Spiel lädt.

Das Spiel hängt, sobald ein Charakter ausgewählt wird

  • Sobald ihr einen Charakter aussucht, solltet ihr den aktuellen löschen.
  • Erstellt jetzt einen Charakter.
  • Startet gegebenenfalls das Spiel neu.

Das Spiel ist zu dunkel

  • Stellt den Kontrast und/oder die Helligkeit an eurem Bildschirm hoch.
  • Geht in die Einstellungen von H1Z1: King of the Kill und setzt die Beleuchtungsqualität (Lightning Quality) ganz runter (am besten auf low).

Der Ladebildschirm hängt und lädt nicht

  • Seht ihr den rennenden Mann stundenlang, könnt ihr Folgendes tun:
  • Löscht euren Charakter und erstellt einen neuen.
  • Hilft das nicht, müsst ihr etwas anderes versuchen. Dafür benötigt ihr euer Passwort und euren Nutzernamen für den Daybreak-Account.
  • Klickt euch in die Eigenschaften von KotK (in der Steam-Bibliothek).
  • Sucht hier nach dem Reiter Lokale Dateien und öffnet die lokalen Dateien.
  • In dem Ordner findet ihr nun einen Ordner namens LaunchPads.libs. Öffnet ihn.
  • Öffnet jetzt den Ordner LaunchPad.Cache. Löscht alles, was sich in dem Ordner befindet.
  • Sobald ihr im Spiel angekommen seid, müsst ihr noch euren Charakter löschen.

Fensterlosen Fullscreen einstellen

  • Öffnet die UserOptions.ini, die ihr unter \Steam\steamapps\common\H1Z1 King of the Kill findet.
  • Relativ weit oben findet ihr das Wörtchen Mode. Setzt den Wert dahinter auf WindowedFullscreen.
  • Gibt es noch Probleme, müsst ihr hinter FullscreenMode den Wert Windowed einfügen.
  • Vergesst nicht zu speichern!

FPS-Cap erhöhen

  • Wollt ihr noch mehr FPS aus dem Spiel herausholen, müsst ihr euch wieder in die UserOptions.ini reinklicken.
  • Sucht hier nach MaximumFPS und ändert die Zahl dahinter auf die, die ihr gern haben wollt.
  • Speichert zum Schluss unbedingt.
Bilderstrecke starten(19 Bilder)
H1Z1 - King of the Kill: Alle Waffen im Vergleich und Detail

Die individuellen Startoptionen speichern nicht und resetten sich bei jedem Neustart

  • Startet H1Z1 und stellt die Startoptionen wieder so ein, wie ihr sie wollt.
  • Wechselt jetzt zu eurem Desktop (mit ALT und Tab oder der Windows-Taste) und öffnet den H1Z1-Ordner.
  • Sucht hier nach einer Datei namens UserOptions.ini.
  • Führt einen Rechtsklick aus, wählt Eigenschaften und klickt unter Attribute auf Schreibgeschützt.
  • Wollt ihr jetzt wieder etwas einstellen, müsst ihr dieses Häkchen wieder wegklicken.

Die individuelle Tastenbelegung speichert nicht

  • Hier könnte das gleiche Problem wie beim vorherigen Fehler vorliegen.
  • Ist standardmäßig ein Häkchen bei Schreibgeschützt gesetzt, klickt darauf, damit es verschwindet und versucht es erneut.

„A Breakpoint has been reached“ - Programmstopp-Error

  • Dieses Problem besteht größtenteils bei übertakteten Grafikkarten.
  • Schaltet die Übertaktung aus, damit der Fehler nicht mehr besteht.
  • Ist das nicht möglich, müsst ihr durch Programme die Grafikkarte untertakten.
  • Wird die Grafikkarte zu heiß oder erreicht eine bestimmte Spannung, kann das Problem auch auftreten.
  • Geht in den Task Manager und schließt einige Programme, die euer System zu stark belasten.

H1Z1 Tipps

Der Name ist auf einmal vergeben

  • Ist euer Name vergeben, kann das verschiedene Ursachen haben.
  • Die Filter von Daybreak könnten euren Namen blocken.
  • Andere Spieler, die ihr Konto mit ihrem Twitch-Account verbunden haben, könnten den Namen als Twitch-Namen nutzen, weshalb er geblockt wird.
  • Sucht euch einen anderen Spielernamen aus.

Ein G32/G29 Error taucht auf

  • Ihr seid vermutlich mit dem falschen Daybreak-Konto verknüpft.
  • Probiert beim Anmelden alle Accounts, die ihr für H1Z1 benutzt.
  • Loggt euch auch mit anderen Steamprofilen ein.
  • Der Fehler kommt immer dann, wenn keine Verbindung zwischen eurem Steam- und dem Daybreak-Profil aufgebaut werden kann.
  • Versucht auch jede E-Mail als Log-in einzusetzen, mit der ihr euch angemeldet haben könntet.
  • Tritt der Fehler immer noch auf, benötigt ihr eure E-Mail-Adresse und eure SteamID. Schreibt ein Ticket an die Entwickler. Ihr könnt sie über die Support-Website kontaktieren.
  • Der G29-Fehler tritt auf, wenn Steam ein temporäres Problem besitzt. Falls Steam generell offline ist, kann auch keine Verbindung hergstellt werden.

Quiz: Welchem Spiele-Charakter gehört diese Waffe?

Victoria Scholz
Victoria Scholz, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?