H1Z1-Macher suchen Spieletester - allerdings ohne Bezahlung

Stephan Otto

Du wolltest schon immer an der Entwicklung von Spielen teilhaben und dir sicher sein, dass deine Meinung auch tatsächlich Auswirkungen auf das Werk hat? Dann solltest du als Spieletester anfangen. glücklicherweise sucht die Daybreak Game Company gerade genau diese. Unglücklicherweise wirst du dafür nicht bezahlt.

Die Entwickler von H1Z1 haben ein großes Insider-Programm gestartet, mit dem sie Unterstützer zur Verbesserung ihrer Spiele suchen. In der Beschreibung auf der Website heißt es:

„Möchtest du uns helfen, unsere Spiele zu verbessern, indem du Feedback gibst? Wir suchen immer nach Spielern – lokal oder remote – die unsere Spiele spielen, Umfragen beantworten, an Interviews teilnehmen und uns Anregungen geben, wie wir das Spielerlebnis verbessern können.“

Allerdings kann nicht jeder den Job übernehmen. So müssen Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. Die Bezahlung erfolgt nicht in Euro oder Dollar, sondern in Form von Loot, exklusiven Skins und anderen Geschenken.

Ähnlich cool wie Spieletester, aber bestimmt besser bezahlt: Planetenschutzbeauftragter bei der Nasa:

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Der verrückteste Job der Welt: Planetary Protection Officer.

Ohne Zweifel, der Job ist in jedem Fall etwas für jene, die eh schon Fan der Spiele sind. Außerdem bietet sich so eventuell die Chance mit den Entwicklern selbst in Kontakt zu treten. Für alle anderen heißt es aber im Grunde nur, dass sie die Arbeit der Entwickler übernehmen, weil das Unternehmen allem Anschein nach kein großes QA-Team hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung