Half-Life 2 und Portal: Spieleklassiker für Android erschienen - vorerst Shield-Exklusiv

Frank Ritter 3

Wer sich mit Videospielen auseinandersetzt, wird sowohl Half-Life 2 als auch Portal kennen. Beide Games sind nun als Android-Version im Play Store erschienen - leider vorerst exklusiv für die Nvidias Android-Spielkonsole Shield.

Half-Life 2 und Portal: Spieleklassiker für Android erschienen - vorerst Shield-Exklusiv

2004 war das Jahr zahlreicher Klassiker. Neben World of Warcraft und GTA: San Andreas erschien auch Half-Life 2 (Bild oben), eines der meistgehypten Shooter der Geschichte. Im Gegensatz zu anderen Genre-Vertretern konnte er aber fast allen Erwartungen gerecht werden: Die Ballerei im dystopischen Szenario rund um den stummen Helden Gordon Freeman, die charismatische Alyx Vance und den ominösen G Man eroberte die Herzen der Fans und hinterließ nach zwei kürzeren Episoden-Fortsetzungen ein Vakuum, das bis heute nicht geschlossen wurde.

portal

Originalgetreu: Portal auf der Nvidia Shield

Episode 2 von Half-Life 2 erschien für den 2007 in der sogenannten Orange Box. Darin ebenfalls enthalten waren der fantastische (am PC mittlerweile kostenlos spielbare und weiterhin regelmäßig aktualisierte) Shooter Team Fortress 2, sowie das originelle First-Person-Puzzle Portal, das heute nicht minder Kultstatus besitzt. Begleitet von den Kommentaren des im Spielverlauf immer wahnsinniger werdenden Computers GlaDOS galt es, die Heldin Shell mit Hilfe der Portal Gun „Tunnel“ durch den Raum schießen zu lassen und damit durch zahlreiche Testkammern zu gelangen.

Sowohl Half-Life 2 als auch Portal sind nun für Android erschienen und kosten jeweils 7,99 Euro im Play Store. Wermutstropfen: Die Spiele lassen sich aktuell nur auf der Nvidia Shield installieren.

Werden Half-Life und Portal nun auch für andere Android-Geräte erscheinen? Schwer zu sagen. Die Games werden beide im Play Store nicht mit Valve Software als Publisher gelistet, sondern unter „NVIDIA Tegra Partners“, was die Hoffnung auf später hinzugefügte Kompatibilität mit weiteren Geräten, die nicht mit Nvidia-SoCs betrieben werden, dämpft. Außerdem sind die Games nur mit klassischen Gaming-Eingabegeräten wie Gamepads oder Maus-Tastatur-Kombinationen gut steuerbar, was den Release für Touch-basierte Geräte zumindest erschwert.

Andererseits wären die Titel zumindest für Set-Top-Boxen mit echten Game Controllern wie Fire TV oder die gemunkelte Google-Spielkonsole geeignet. Zudem waren die meisten Spiele, die bislang zuerst in der Tegra-Zone erschienen sind, nur zeitbegrenzt exklusiv. Und schließlich wird der Aufwand für die Portierung beider Titel so hoch gewesen sein, dass Valve sein Spiel wohl nur ungern den wenigen versprengten Nvidia Shield-Besitzern zur Verfügung stellen möchte. Sprich: Ein bisschen Hoffnung dürfen auch Nicht-Shield-Besitzer noch haben. Sollten Portal und Half-Life 2 auch auf anderen Geräten erscheinen, melden wir das natürlich zeitnah.

Half-Life 2
Entwickler:
Preis: 10,99 €
Portal
Entwickler:
Preis: 10,99 €

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung