Halo – The Master Chief Collection: Day-One Patch ist 20 GB schwer

Richard Nold 18

Die Halo: The Master Chief Collection umfasst alle vier Teile der Hauptserie. 343 Industries musste auf einen Day-One Patch zurückgreifen, da nicht alle Daten auf die Blu-Ray gepasst haben sollen.

Microsoft bringt kommenden Monat alle vier Spiele mit dem Master Chief auf die Xbox One. Die sogenannte „Halo: The Master Chief Edition“ wird das gesamte Abenteuer in überarbeiteter Grafik und mehr als 100 verschiedene Multiplayer-Maps beinhalten. Dabei entstand ein so umfangreiches Projekt, dass nicht einmal alle Daten auf eine Blu-Ray gepasst haben sollen.

Da das Entwicklerstudio 343 Industries nicht die Absicht hatte, gewisse Spielinhalte zu komprimieren oder zu entfernen, soll man mit einem Day One-Patch für Abhilfe geschafft haben. Sobald ihr die „Halo: The Master Chief Collection“ in das Laufwerk legt, werdet ihr dazu aufgefordert, ein 20 GB schweres Update herunterzuladen. Während der Installation könnt ihr die Einzelspieler-Kampagne bereits starten. Nach und nach werden dann weitere Features und Mehrspieler-Inhalte auf die Festplatte übertragen. Insgesamt soll das Spiel rund 65 GB freien Speicherplatz benötigen.

Halo 2 Anniversary - Cinematic Trailer.mp4.

Quelle: Halo Waypoint

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung