Halo 5: Multiplayer-Tipps für den Kriegsgebiet-Modus

Christopher Bahner 2

Der Multiplayer-Modus Kriegsgebiet von Halo 5: Guardians bildet das Herzstück des Ego-Shooters und lässt euch erstmals mit bis zu 24 Spielern Schlachten auf einer Karte austragen. Dabei mischt sogar eine von der KI gesteuerte dritte Fraktion der Allianz oder Prometheaner mit. Wir geben euch Tipps und Guides an die Hand, mit denen euch der Einstieg in die Warzone optimal gelingt.

Halo 5: Guardians jetzt kaufen *

Im Kriegsgebiet folgt ihr vorgegebenen Aufgaben während ihr mit euren Abschüssen den Punktestand eures Teams weiter verbessert. Alternativ könnt ihr auch direkt den Energiekern des gegnerischen Hauptquartiers zerstören und die Partie so zu euren Gunsten entscheiden. Mit unseren Tipps und Tricks lernt ihr euch in der Warzone besser zurechtzufinden.

Halo 5 Launch Trailer.

Halo 5: Multiplayer-Tipps - Nutzt das HUD!

Ein Blick auf HUD lohnt sich in hektischen Spielverlauf immer, denn meist gilt es mehrere Ziele auf einmal im Blick zu behalten. Diese werden durch verschiedene Symbole auf eurem Radar angezeigt. Achtet dabei vor allem auf folgende Dinge:

  • Auf jeder Karte gibt es drei Basen. Über das HUD seht ihr zu jeder Zeit welches Team, welchen Stützpunkt eingenommen hat. Sobald ein Zeichen zu blinken anfängt, wird gerade eine Basis eingenommen.
  • Nehmt ihr gerade einen feindlichen Stützpunkt oder eine Waffenkammer ein, wird der Fortschitt der Übernahme in der Mitte des Bildschirms angezeigt. Ihr müsst diesen nur einmal mit eurer Teamfarbe füllen und nicht erst neutralisieren.
  • Von Zeit zu Zeit betreten Endbosse das Schlachtfeld. Diese werden ebenfalls auf eurem HUD angezeigt und geben ebenfalls Punkteboni für euer Team wenn ihr sie tötet. Dies ist manchmal einfacher als eine feindliche Basis alleine anzugreifen.

Macht Gebrauch von alternativen Spawn-Punkten

Steigt schnell wieder ins Kampfgeschehen ein, indem ihr nach einem Bildschirmtod wieder respawnt. Hat euer Team mindestens zwei Basen erobert könnt ihr euch mittels Steuerkreuz einen neuen Einstiegspunkt suchen, während der Respawn-Timer abläuft. Standardmäßig startet ihr ansonsten immer in eurer Heimatbasis, was bei knappen Matches zu Nachteilen führen kann, weil ihr eurem Team an der Front fehlt.

Füllt an REQ-Stationen eure Munition auf

Gelingt euch die Einnahme von neutralen Punkten, erscheinen für euer Team überall auf der Karte REQ-Stationen, bei denen ihr die sogenannten Requirierungen zum Auffüllen eurer Munition für Primär- und Sekundärwaffen einlöst. Nur neue Granaten bekommt ihr hier leider nicht. Da eure Munition auch nach einem Respawn nie ganz aufgefüllt ist, sind diese REQ-Stationen von wichtiger strategischer Bedeutung. Wir verraten euch übrigens auch, wie ihr kostenlose REQ-Packs in Halo 5 erhalten könnt.

Smart-Links richtig nutzen

Smart-Link bezeichnet euren Zoom in Halo 5, den ihr anders als im Arena-Modus im Kriegsgebiet effizient nutzen könnt, da hier die Karten wesentlich größer sind und präzises Zielen belohnen. Meistens müssen erhebliche Entfernungen zu den Feinden zurückgelegt werden. Bestimmt daher zunächst die Position eures Feindes mit dem Smart-Link und konzentriert euch dann auf gezielte Schüsse aus der Hüfte in Kopfhöhe für eine hohe Trefferwahrscheinlichkeit.

Halo 5: Schädel und Missionsberichte - alle Fundorte im Video

Kümmert euch zuerst um die KI-Gegner

In Warzone startet ihr nach Ankunft mit dem Pelican sofort in den Kampf gegen KI-gesteuerte Feinde. Verschwendet hier keine Munition, sondern geht mit eurer Waffe in den Nahkampf. Auch eure erste Basis solltet ihr zuerst von den Computergegnern reinigen bis ihr sie eingenommen habt und eine Stimme euch bestätigt, dass diese neu gewonnene Heimatbasis nun sicher ist.

Investiert eure Energiepunkte

Abschüsse und das Erfüllen von Zielen wie etwa das Einnehmen von Basen oder Töten von Endbossen bringen euch Energie, welche durch grüne Sechsecke am unteren Bildschirmrand dargestellt werden. Vor jedem Spawn oder an REQ-Stationen dürft ihr diese in Upgrades für Ausrüstung und Fahrzeuge stecken. Da sich diese auch so während der Partie langsam aufladen, solltet ihr sie nicht horten sondern nutzen. Zu Beginn sind vor allem folgende Upgrades nützlich:

  • Mit dem Quad Moongoose seid ihr am Anfang einer Partie schnell am ersten Ziel und könnt mit der Einnahme von Basen beginnen.
  • Boost-Items wie Schild oder Temposchub geben euch einen Vorteil im Kampf gegen feindliche Spartans.

Achtet darauf, dass ihr manche Gegenstände und Waffen in der Warzone erst nutzen könnt, wenn ihr den nötigen REQ-Level besitzt.

Ziele sind genauso wichtig wie Basen

Die Hoheit über die Basen garantiert euch im Kriegsgebiet keinesfalls den Sieg. Das gegnerische Team kann mit dem Töten von Bossen und anderen Feinden immer noch mehr Punkte erzielen. Diese Abschüsse werden als Punkte nämlich direkt dem jeweiligen Team zugeschrieben und können den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen.

Kein Rückzug, Kein Aufgeben!

Schon der Karate Tiger wusste das es erst vorbei ist, wenn es vorbei ist. Eine Partie in Kriegsgebiet ist bis kurz vor Ende nie verloren. Mit einem gut eingespielten Team schafft ihr es in den folgenden Situationen immer noch, das Blatt zu euren Gunsten zu wenden.

  • Auch wenn es beispielsweise 900 zu 100 für den Gegner steht, bleibt euch immer noch die Zerstörung des Energiekerns, damit ihr den Sieg davon tragt. Dafür müssen jedoch alle drei Basen in eurem Besitz sein, denn erst dann wird der Energiekern der Feindbasis zur Zerstörung freigelegt. Zwar ist dies nicht leicht, aber keinesfalls unmöglich.
  • Bei knappen Partien kann jeder Kill die Entscheidung bringen. Kurz vor Erreichen der 1000 Punkte erscheint in der Mitte der Karte noch ein Endboss, der bei Ableben 150 Punkte bringt. Mit diesem Wissensvorsprung könnt ihr euch so manchen Sieg sichern. Jedoch zählt hier leider nicht, welches Team dem Monster den meisten Schaden verursacht hat, sondern nur wer den letzten Treffer setzt!

Wie gut kennst du Halo? (Quiz)

Du nennst dich selbst Master Chief? Dann beweis uns mal, wie sehr du dich wirklich im Halo-Universum auskennst!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung