Halo Wars 2: So cool kann Werbung sein

Sandro Kipar

Um für das im Februar erscheinende Halo Wars 2 zu werben, hat Microsoft tief in die Trickkiste gegriffen. Heraus kamen zwei kreative und unterhaltsame Werbespots, in denen sich die beiden Kontrahenten Atriox und Captain Cutter auf etwas anderen Schlachtfeldern begegnen.

Halo Wars 2 - E3 2016 - Multiplayer Beta Trailer.

Im neuesten RTS Halo Wars 2 dreht sich alles um den Captain der Spirit of Fire, James Cutter, und dessen Widersacher: Der Brute Atriox. Vor kurzem wurde der neue Bösewicht aus dem Halo-Universum in einem eigenen Trailer vorgestellt und es war schnell klar, dass der Alien ein ebenso gewiefter Taktiker wie Cutter ist.

Das beinhalten die verschiedenen Editionen und der Season Pass von Halo Wars 2

Mit zwei Werbespots nimmt Microsoft die Eigenschaften der beiden Charaktere aus einem eher ungewöhnlichen Blickwinkel in den Fokus. Ein erfrischender Ansatz neben all den actionreichen CGI-Trailern.

Halo Wars 2: Kampf um die Armlehne.

Im ersten Spot sitzen die zwei Anführer im Flugzeug und streiten sich um den bequemen Platz auf der Armlehne. Während Cutter einen Plan schmiedet, wie er mehr Platz für sich beanspruchen kann, nutzt Atriox schlicht und ergreifend seinen körperlichen Vorteil aus.

Halo Wars 2: Kampf um den Verkaufspreis.

Der zweite Spot befördert das Duo in eine für den Zuschauer ähnlich vertraute Situation: Das Feilschen beim Gebrauchtwagenhändler. Wie schon beim Flugzeug-Spot legt sich Cutter eine kreative Strategie zurecht, während der Brute eine etwas andere Methode einschlägt. Scheinbar fühlen sich die Strategen nicht nur auf den galaktischen Schlachtfeldern wohl, was schon ältere Trailer verdeutlichten.

Bestelle hier Halo Wars 2!

Für Halo Wars 2 haben sich Microsoft und 343 Industries kompetente Verstärkung an Land gezogen. Das Studio Creative Assembly, unter anderem verantwortlich für die Total War - Reihe, hat das Spiel mitentwickelt. Der Strategietitel erscheint am 21. Oktober für Windows 10 und Xbox One.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung