Händler des Nordens

Steven Drewers

Händler des Nordens lässt dich das späte Mittelalter von der anderen Seite sehen. Nicht als raubender, ruchloser Pirat, sondern als Seehändler und Produzent bereicherst du dich Schritt für Schritt, um zum Vorsitzenden der mächtigsten Wirtschaftsorganisation des Landes zu werden.

In der ausgeklügelten Handelssimulation ist es dein Ziel, Vorsitzender der Hanse zu werden. Zu Anfang musst du jedoch ein kleines Vermögen anhäufen, das du später in deine Produktion investieren kannst. Durch die Produktion von Waren sprichst du auch die Bewohner der Städte an und maximierst so deine Gewinne. Denk jedoch immer daran, dass auch hier das Prinzip von Angebot und Nachfrage gilt. Deine Kalkulation sollte immer gut durchdacht sein.

Mit deinem Vermögen steigt auch dein Ansehen, sowie dein gesellschaftlicher Rang. Da kann es natürlich auch vorkommen, dass Neider dich deines Vermögens entledigen wollen. Schütze dich indem du Piratenkonvois aussendest, die dich und deine Waren verteidigen. Je nach Rang und Budget kannst du mehr Konvois in deine Flotte aufnehmen und sie bewaffnen, damit sie vor feindlichen Piraten geschützt sind. Ebenso kannst du deine Handelsrouten mit Piratenjägern absichern, damit diese gar nicht erst auf die Idee kommen, dich und deine Stadt auszubeuten.

Versuche die richtige Strategie zu finden und behalte alles im Überblick, damit du in diesem Kampf um Ruhm, Ehre und Reichtum auch bestehst und zum größten Händler des Nordens wirst.

* gesponsorter Link