Hearthstone: Murloc-Deck – So funktioniert es!

Jürgen Stöffel 1

In Hearthstone sind Murloc-Decks oft nicht ganz ernst gemeint, aber wenn ihr ein Deck aus den kleinen Rackern gut mit anderen Karten und einem Hexenmeister-Helden kombiniert, erhaltet ihr ein schlagfertiges Deck, das den Feind mit blubbernden Murlocs überrennt. Lest hier, wie ihr das optimale Murloc-Deck als Hexenmeister erstellt.

Hearthstone Schwarzfels.

Murloc-Decks beeindrucken durch die schiere Masse an blubbernden kleinen Murlocs, die ihr in Scharen beschwört und auf eure Gegner hetzt. Wichtig ist hierbei, dass ihr die kleinen Amphibien aus World of Warcraft nicht planlos in die Schlacht schickt, sondern im richtigen Moment mit Verstärkern bufft.

Hearthstone: Murloc-Deck – Diese Karten sollen rein!

Das Geheimnis eines Murloc-Decks sind natürlich die Murlocs selbst! Davon sollten möglichst viele rein, aber natürlich nicht irgendwelche Murlocs, sondern solche, die billig sind und ihre Kameraden verbessern. Außerdem spielen wir das Murloc-Deck bevorzugt mit einem Hexenmeister als Helden, denn so können wir schnell neue Murlocs aus dem Kartenstapel ziehen und haben ein paar fiese Verstärker-Karten und billige Zusatz-Diener.

Kartenliste fürs Murloc-Deck:

Name Anzahl Kosten
Überwältigende Macht 2 1
Seelenfeuer 2 1
Flammenwichtel 2 1
Leerwandler 2 1
Ruchloser Unteroffizier 1 1
Grimmschuppenorakel 2 1
Lepragnom 1 1
Murlocgezeitenrufer 2 1
Blaukiemenkrieger 1 2
Eisenschnabeleule 1 2
Messerjongleur 2 2
Murlocgezeitenjäger 2 2
Pfützenstampfer 1 2
Arkangolem 2 3
Tiefenlichtseher 2 3
Murlocanführer 2 3
Trübauge der Alte 1 4
Bilderstrecke starten
13 Bilder
Das sind die bestbezahlten Twitch-Streamer.

Hearthstone: Murloc-Deck – Kontrolle und zahlenmäßige Überlegenheit!

Der Trick mit diesem Murloc-Deck ist gutes Timing und die Spielfeldkontrolle. Letztere erreicht ihr, indem ihr die ersten vier Runden eure Murlocs rücksichtslos nutzt, um den Gegner am Spielaufbau zu hindern. Euer Leerwandler beschützt dabei die Murlocs, damit ihr nicht zu viele an den Feind verliert.

Wenn ihr genug Murlocs draußen habt, spielt ihr einen Tiefenlichtseher und danach den Murlocanführer, was euren Murlocs brutale Buffs gibt. Damit macht ihr allein schon eine Menge Schaden, achtet aber darauf, dass der Anführer am Leben bleibt. Und wenn der Feind irgendwie überlebt, könnt ihr mit Seelenfeuer, Arkangolem und dem Buff Überwältigende Macht noch den Gnadenstoß setzen.

Kostenlose Basis-Decks für Hearthstone

Tipps und Tricks für Hearthstone

Alle Quests und Belohnungen für Hearthstone

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Werfen wir alles, was wir über das Final Fantasy 7 Remake wissen, in einen Topf – was genau kommt dann raus? Ein traditionelles Hauptgericht (nicht Bratwurst mit Sauerkraut), ein exotischer Salat, der neue Geschmackseindrücke verspricht oder irgendetwas Experimentelles, das weder die einen noch die anderen richtig satt macht? Ich glaube ja, es kann recht deliziös werden.
    Marina Hänsel
  • One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    Der gelangweilte Held Saitama aus dem beliebten Anime One Punch Man bekommt noch im Sommer 2019 sein eigenes Spiel für die mobilen Endgeräte. Das Ganze wird ein rundenbasiertes Rollenspiel und noch dazu FreeToPlay.
    Daniel Hartmann
* Werbung