Legendäre Kreaturen, mit denen sich das Deck eines Magier später gut abrunden lässt, beinhalten natürlich den Magier-eigenen Erzmagier Antonidas, der uns jedesmal einen Feuerball-Zauber auf die Hand schickt, wenn wir einen anderen Zauber wirken. Unter den neutralen Legenden bietet sich vor allem Malygos an, denn einen höheren Zauberbonus als +5 kann man de facto auf einmal gar nicht kriegen. Die überraschend güngstige Legende Blutmagier Thalnos ist ebenfalls eine tolle Ergänzung für euer Deck.

 

Blutmagier Thalnos
2 Mana
(1 / 1)
Effekt: Zauberschaden +1. Todesröcheln: Zieht eine Karte.

Ich weiß nicht, was so völlig legendär an diesem Kauz ist, aber nützlich ist er allemal. Wie die meisten Diener mit (1 / 1) wird er nich länger als ein paar Züge leben, aber er ist nützlich, solange er auf dem Feld ist, und nützlich, wenn er wieder abtritt – auf jeden Fall 2 Mana wert.

 

Erzmagier Antonidas
7 Mana
(5 / 7)
Effekt: Erhaltet jedes Mal einen „Feuerball“-Zauber auf die Hand, wenn Ihr einen Zauber wirkt.

Spielt eine Arkane Explosion – erhaltet einen Feuerball. Spielt einen Blizzard – erhaltet einen Feuerball. Spielt einen Feuerball und ihr erhaltet... nun, ihr wisst schon. Wir fast alle legendären Kreaturen wird Antonidas wahrscheinlich schlagartig zur Priorität des Feindes, wenn ihr ihn ruft (falls nicht: Was habt ihr denn sonst noch auf dem Feld?!), also zögert seine Beschwörung etwas hinaus, damit der Feind sich verausgabt, seine Tricks und Zerstörungen an andere Kreaturen verschwendet – dann lasst eine Kanonade an Feuerbällen auf den Feind niederprasseln. Ach ja, von den Kampfwerten her ist Antonidas übrigens auch total awesome. Hatte ich fast vergessen.

 

Malygos
9 Mana
(4 / 12)
Drache
Effekt: Zauberschaden +5
Hier gilt, was für Antonidas gilt. Nein, nicht das Gesabbere, obwohl das angesichts der sage und schreibe +5 Zauberschaden angebracht wäre, sondern vor allem, dass ihr Malygos hinauszögern solltet, um seine Sicherheit zu gewährleisten. Setzt der Feind auf direkten Schaden zur Kreaturenzerstörung, habt ihr gute Karten, Malygos dank seiner massiven 12 Lebenspunkte eine Weile zu behalten. Bei Zaubersprüchen wird es aber schwer, also wartet, bis der Feind sich verausgabt und kaum oder idealerweise keine Karten mehr auf der Hand hat. Dann zieht ihr am besten in der nächsten Runde einen Pyroschlag und kriegt anschließend einen Lachflash.

 

Hearthstone: Heroes of Warcraft

Facts 
Hearthstone: Heroes of Warcraft
Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Hearthstone, MTG Arena, Gwent & Co: Die besten digitalen Kartenspiele im Überblick

Hearthstone Guide, Decks Tipps und Tricks - Übersicht

Magier: Übersicht und Heldenfähigkeit
Magier: Diener zur Zauberverstärkung
Magier: Defensive Zauber und Geheimnisse
Magier: Schadenszauber und Offensive
Magier: Legenden zum Abrunden
Priester: Übersicht und Heldenfähigkeit
Priester: Heilzauber, Buffs und Anverwandtes
Priester: Diener, die heilen oder von Heilung profitieren
Priester: Zauber, Schaden und Zerstörung
Priester: Gedankenkontrolle, Hellsehen und Tricks
Priester: Legenden zum Abrunden
Druide: Übersicht und Heldenfähigkeit
Druide: Kreaturen und Verstärkungen
Druide: Zauber- Schaden, Heilung, Heldenbuffs und Manawachstum
Druide: Legenden zum Abrunden
Jäger: Übersicht und Heldenfähigkeit