Keine Ausrüstungsgegenstände, Erfahrung für das Team als Einheit und Zusatzmissionen auf allen Karten. Heroes of the Storm ist ein besonderes MOBA und geht bald den nächsten großen Schritt.

 

Heroes of the Storm

Facts 
Heroes of the Storm
Heroes of the Storm - Cinematic Trailer

Das gesamte Portfolio Blizzards stellt sich in diesem Free2Play-Titel zum Kampf. Lucio aus Overwatch kann sich dabei mit Oberbösewicht Diablo gegen Arthas den Lichkönig und das Wikingertrio aus Lost Vikings verbünden. Auch die Schlachtfelder basieren auf Spielen des amerikanischen Studios, wie zum Beispiel Starcraft und auf jeder Karte warten neue Herausforderungen.

In Paris stellte Blizzard nun Heroes of the Storm 2.0 vor. Das Update, das voraussichtlich noch diese Woche in die Beta-Phase geht, soll eine neue Ära im Spiel einleiten. Wir waren vor Ort und haben für Dich herausgefunden, auf was Du Dich freuen kannst.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Heroes of the Storm: Die Schlachtfelder - Herausforderungen und Standorte

HoS-Helden im Überblick

Fortschritt soll belohnt werden

Die bisherige Levelgrenze von 40 wurde aufgehoben und zusätzlich brauchst Du ab jetzt für jede Stufe weniger Erfahrungspunkte als bisher. Über die zwölfte Stufe hinaus benötigst Du für jeden weiteren Aufstieg gleich viele Erfahrungspunkte. Auf diese Art sollst Du häufiger und besser fürs Spielen belohnt werden. Bisher gewonnene Erfahrungspunkte werden natürlich umgewandelt. Zentrum des neuen Belohnungssystems sind die Beutetruhen, die Du bei Stufenaufstiegen bekommst. Zu bestimmten Meilensteinen warten auf notorische Pechvögel garantierte Belohnungen.

Dieses Diagramm zeigt deutlich, wie viel weniger Erfahrungspunkte Du im neuen System für einen Stufenaufstieg brauchst.
Dieses Diagramm zeigt deutlich, wie viel weniger Erfahrungspunkte Du im neuen System für einen Stufenaufstieg brauchst. ©Blizzard

Auch wenn Du einfach nur eine Menge Kisten öffnest, wirst Du irgendwann belohnt. Blizzard will dadurch frustrierenden Pechsträhnen vorbeugen. Gegen einen Goldbetrag kannst Du Kisten auch zurücksetzten. Ab dem Update taugt Gold nur noch zum Heldenkauf. Alle kosmetischen Gegenstände sind zukünftig nur noch in den Kisten erhältlich oder durch Juwelen oder Splitter kaufbar. Juwelen sind die neue Echtgeldwährung und Splitter bekommst Du für Duplikate von Gegenständen, die Du bereits besitzt.

Hier kannst Du Dir Diablo 3 bestellen

Was steckt in der Kiste?

Der neue “Oberstes Übel Diablo“-Skin verpasst dem Höllenfürsten sein feminines Aussehen aus Diablo 3 und ist nur in den Boxen erhältlich. Im Update warten aber noch einige andere Möglichkeiten zum individualisieren Deines Spielerlebnisses. Emoji-Pakete zu jedem einzelnen Charakter oder Du lässt Dir von Funkelchen oder Abathur ansagen was gerade auf der Karte passiert. Zusätzlich bekommen die Helden auch neue gesprochene Ausdrücke, die während einer Partie aktivierbar sind.

In den Truhen kann sich theoretisch jeder Gegenstand verbergen, den es im Spiel gibt.
In den Truhen kann sich theoretisch jeder Gegenstand verbergen, den es im Spiel gibt. ©Blizzard

Auch dem Spielfeld kannst Du Deinen Stempel aufdrücken. Dafür stehen Dir die aus Overwatch bekannten Sprays zur Verfügung und die neuen Banner. Neben normalen Flaggen gibt es auch verrücktere Pläne im Entwicklerteam, wie etwa ein Speer mit aufgespießten Murlocs. Um bei all den Neuerungen den Überblick zu behalten, enthält das Update auch ein Sammlungssystem. Hier kannst Du in übersichtlichen Menüs Deine Gegenstände bewundern. Jeder Deiner Helden bekommt auch drei sogenannte Ausrüstungssets. In diesen Vorlagen kannst Du Ansager, Skins, Banner und so weiter festlegen und kannst Dich vor einem Match ganz auf die Heldenauswahl konzentrieren.

Alle Infos zu Heroes of the Storm findest Du hier

Cassia die Amazone

Mit 2.0 betritt auch wieder eine neue Heldin das Spielfeld. Sie ist kein bestehender Charakter, sondern die Umsetzung einer bestimmten Klasse. Bei Cassia handelt es sich um einen Fernkampfassassine, die auf der Speer-Amazone aus Diablo 2 basiert. Quasi ein verspätetes Geburtstagsgeschenk an Diablo, das letztes Jahr 20 wurde. Durch ihre Fähigkeit Vermeidung könnte die Gute aber auch gut als Krieger durchgehen.

Cassias zweite heroische Fähigkeit: Sie ruft eine Walküre zu sich, die einen Gegner mitzieht und umstehende wegstößt.
Cassias zweite heroische Fähigkeit: Sie ruft eine Walküre zu sich, die einen Gegner mitzieht und umstehende wegstößt. ©Blizzard

Solang sie sich bewegt, bekommt sie durch ihre Fähigkeit Vermeidung einen massiven Bonus auf ihre physische Rüstung. Cassia kämpft mit Speer und Schild und kann ihre Gegner unter anderem blenden. Besonders ihre beiden heroischen Fähigkeiten haben es in sich. Der Blitzball etwa ist eine Energiekugel, die zwischen Gegnern hin- und herspringt und dabei massiven Schaden verursacht.

Fazit: Das neue System verspricht bessere und häufigere Belohnungen und das System der Beutetruhen wirkt auf dem Papier fair. Wie die Boxen und Cassia von den Spielern angenommen werden, muss sich zeigen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).