Heroes of the Storm: E.T.C-Guide – So spielt ihr den Heavy-Metal-Tauren!

Jürgen Stöffel

Heroes of the Storm, die MOBA von Blizzard, enthält auch ungewöhnliche Helden wie E.T.C – den Elite Tauren Chieftain aus World of Warcraft. Das rabiate Rindviech ist ein echter Rocker und haut mit seiner Gitarren-Axt und Power-Metal alles zu Klump. Wir zeigen euch den ultimativen Heavy-Metal-Build für E.T.C!

E.T.C stammt aus dem Universum von World of Warcraft und ist ein Taure, also ein riesiges Rind! E.T.C ist aber auch noch Heavy-Metal-Legende und kann mit seiner Musik nicht nur die Massen zum ausflippen bringen sondern auch Gegner wegklatschen. Im folgenden Artikel gehen wir auf die Spielweise von E.T.C ein und zeigen einen nützlichen Build für den mächtigen Metaller.

Heroes of the Storm Cinematic Trailer.

Heroes of the Storm: E.T.C, der rockende Rüpel-Rempler!

E.T.C ist ein sehr cooler Held aus der Krieger-Klasse. Das heißt, dass er viel aushält und moderat Schaden auf dem Schlachtfeld austeilt. Dies trifft vor allem auf E.T.C in unserer Variante zu, denn das Rindvieh ist weniger zum Schadensausteilen denn zum Gegner-Beherrschen und Gruppen-Unterstützen da. Mit seinem Skill „Rockstar“ können wir unsere Kameraden verstärken und dank „Powerslide“ betäuben wir ganze Gegnergruppen.

Weiterhin kann sich E.T.C dank Gitarrensolo sehr gut selbst heilen und ist so ein sehr ausdauernder Held, der nur schwer zu töten ist. Daher schafft er trotz eher geringem Schadenspotential den einen oder anderen Gegner im Duell. Optimal wird E.T.C aber in der Gruppe, da er – wie schon erwähnt – Gegner betäubt und mit seiner Elite-Fähigkeit „Mosh Pit“ ganze Gruppen zum Headbangen zwingt. Falls er stirbt kann E.T.C dank „Death Metal“ sogar noch als Geist weiterklampfen und mit Mosh Pit Feinde lähmen.

E.T.C in Stichpunkten:

Pro Contra
Viele Lebenspunkte Geringer Schaden
Kann sich heilen Lange Abklingzeiten
Sehr gute CC Großer Mana-Verbrauch
Kann leicht aus Gefechten entkommen Elite-Fähigkeit ist leicht zu unterbrechen
Guter Teamplayer Nur optimal im Team

 

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Die besten PC-Spiele, die du kostenlos zocken kannst.

Heroes of the Storm: E.T.C-Build – So levelt ihr den Metal-Taurus

Mit den folgenden Skills baut ihr euch einen optimalen E.T.C zusammen, mit dem ihr eure Gegner mit derber Metal-Mucke totdröhnt und eure Gruppe erfreut. Weitere Infos zu E.T.C und seine Fähigkeiten im Detail findet ihr übrigens in unserem Diablo-Artikel. Einen Artikel über die Grundlagen von MOBAs gibt’s unter dem angegebenen Link und hier findet ihr eine Tier-Liste aller Helden.

Rüpel-Rockstar-Rempler-Build für E.T.C

Level 1 Block Level 13 Uber Rockstar
Level 4 Echo Pedal Level 16 Guitar Instrumental
Level 7 Guitar Hero Level 20 Death Metal
Level 10 Mosh Pit

Wie gut kennst du dich mit Heroes of the Storm aus?

Du bist großer Blizzard-Fan und spielst deshalb auch gerne Heroes of the Storm? Du glaubst, dass du der größte Kenner des MOBAs bist? Dann beweise dich jetzt in unserem Quiz zu Heroes of the Storm und teile das Ergebnis auf Facebook, Twitter & Co. um so allen zu zeigen, dass du der absolute Profi bist!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    HORROR: Die besten Gruselspiele, die 2019 aus ihrem Grabe kriechen

    Es flüstert unangenehm, leise und mit seltsamer Stimme – von Biestern, die dich von Innen heraus fressen, von Men of Medan, Blair Witch, Scorn, Concluse 2: 2019 dürften wieder wundervoll grausige Jahre werden und ich verrate dir, wieso und auf welche Horrorspiele du dich sehr bald freuen darfst.
    Marina Hänsel
  • Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortnite: Fortbyte #59 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortbyte #59 ist nur zugänglich, indem ihr das Emoticon „Durrr!“ in einem Pizza Pit-Restaurant einsetzt. Für diesen Fortbyte in Fortnite Battle Royale braucht ihr also ein bestimmtes Emoticon. Wie ihr es bekommt und wo der Fortbyte steckt, zeigen wir euch im Folgenden.
    Christopher Bahner
* Werbung