Hitman: Weihnachtsmission spielen und für den guten Zweck spenden

Marvin Fuhrmann

In den nächsten Tagen erscheint eine spezielle Weihnachtsmission für das Episodenspiel Hitman. Damit wollen die Macher den Spielern eine Freude bereiten und sie zum Spenden aufrufen. Denn mit der Mission sammeln sie Geld für den World Cancer Research Fund.

Hitman: Holiday-Hoarder-Mission.

Die letzte Episode des Hitman ist eigentlich schon vorbei. Doch im Dezember schicken die Macher den glatzköpfigen Assassinen auf eine ganz besondere Mission. In Paris wird die weihnachtliche Ruhe durch Geschenkediebe gestört. Nur Agent 47 hat das Zeug, um sie aufzuhalten und die Geschenke sicherzustellen.

Hitman im großen Check

Was zunächst nach einem Fiebertraum klingt, ist die spezielle Weihnachtsmission für Hitman, die am 13. Dezember 2016 für alle Plattformen erscheint. Sie wird kostenlos zum Download bereitstehen. Und dennoch würden die Entwickler dafür gerne Geld sammeln. Dieses geht aber nicht an sie selbst, sondern an den World Cancer Research Fund und unterstützt somit die Krebsforschung.

Die Entwickler bitten also alle Spieler auf der Seite der WCRF eine Spende zu hinterlassen, um auch in der Weihnachtszeit an andere Menschen zu denken. Die Mission wird übrigens die normale Paris-Mission nicht ersetzen. Spieler können auswählen, welche Saison sie spielen wollen.

Quelle: Hitman

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung