Der Release von Horizon Zero Dawn rückt immer näher. Die Macher bei Guerilla Games haben sich nun wieder ein wenig in die Karten blicken lassen. Mit gleich drei Entwicklertagebüchern zeigen sie, wie die Spielwelt und Heldin Aloy zu dem geworden sind, was sie im fertigen Spiel sein werden.

 

Horizon: Zero Dawn

Facts 
Horizon: Zero Dawn
Horizon Zero Dawn: From Corridors to Mountains

Mit Horizon Zero Dawn steht ein ganz großer Titel für den kommenden Monat ins Haus. Zahlreiche Spieler setzen ihre Hoffnungen auf ein tolles Open-World-Spiel in das Werk der Killzone-Macher von Guerilla Games. Horizon Zero Dawn hat mittlerweile den Gold-Status erreicht. Doch damit Du einen Einblick auf die schweißtreibende Arbeit der Entwickler bekommst, haben diese drei neue Videos zu Horizon Zero Dawn veröffentlicht.

Horizon Zero Dawn: Growing Guerilla

Zunächst wird gezeigt, wie Horizon Zero Dawn entstand und die Idee durch das Studio umgesetzt wurde. Immerhin mussten diese sich an ein komplett neues Genre gewöhnen, das sie zuvor nicht betreten haben. Mit Killzone hatten die Entwickler bei Guerilla Games bislang eher auf Shooter gesetzt. Doch das Ergebnis des Experiments soll in Horizon Zero Dawn aufgehen und vielleicht den Grundstein für weitere Titel dieser Art liefern.

Horizon Zero Dawn: Creating a Playstation Icon

Neben der Spielwelt steht vor allem Heldin Aloy im Vordergrund von Horizon Zero Dawn. Doch auch die Heldin selbst musste so einiges durchmachen, bevor sie zu der geworden ist, die wir kennen. Laut den Entwicklern gab es ziemlich viele verschiedene Versionen der Dame, bevor sie sich auf eine finale Version einigen konnten. Wie gut Spielwelt und Aloy zusammenpassen, werden wir ab dem 1. März 2017 sehen, wenn Horizon Zero Dawn für PS4 und PS4 Pro erscheint.