Horizon - Zero Dawn: Einfluss durch Game of Thrones und Terminator

Gabriel Cacic 1

Ein Verantwortlicher von Guerilla Games erklärte was die Inspiration für die Protagonistin Aloy aus Horizon: Zero Dawn war.

horizon-zero-dawn-screen-01-us-15jun15
Der Game Director Mathijs de Jonge von Entwickler Guerilla Games schilderte in einem Interview mit dem Official PlayStation Magazin woher die Inspiration für Aloy genommen wurde. Die Protagonistin des Action-Rollenspiels Horizon: Zero Dawn nimmt sich zum Beispiel den Charakter Ygritte aus Game of Thrones als Vorbild:

„Wir dachten, dass wir mit den Robotern und der Natur eine originelle Komposition und Kombination von Elementen erschaffen hatten. Und so dachten wir ebenfalls, dass wir einen originellen und starken Charakter passend dazu benötigen. Eine der Richtungen, die uns sehr interessierte, war ein Charakter wie Sarah Connor aus Terminator, Ripley aus Alien und - weitaus aktueller - Ygritte aus Game of Thrones. Sehr überzeugende weibliche Charaktere - da haben wir angefangen.“

Quelle: gamespilot via gamespot

Die Weltpremiere hatte Horizon: Zero Dawn auf der E3 2015 in Los Angeles. Das Spiel wird 2016 exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Horizon: Zero Dawn vorbestellen*

Hier seht ihr den E3-Trailer zu Horizon: Zero Dawn

Horizon: Zero Dawn.
Niklas stellt euch in diesem Video Horizon: Zero Dawn vor

Niklas Horizon Zero Dawn E3.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung