Eine Element, das Horizon Zero Dawn so außergewöhnlich macht, sind die maschinellen Dinosaurier, die durch die Welt streifen. Jetzt haben die Entwickler in einem Video erklärt, wie die neue dominante Spezies entwickelt wurde und präsentieren mit dem „Schnappmaul“ gleichzeitig noch ein Roboterkrokodil.

 

Horizon: Zero Dawn

Facts 
Horizon: Zero Dawn
Horizon Zero Dawn: Evolution der Maschinen

Guerrila Games kreiert mit Horizon Zero Dawn ein Spiel mit einem ganz einzigartigen Stil – besonders durch die Vermischung der prähistorischen Landschaft mit großen dinosaurierähnlichen Maschinen begeistert. Vor Kurzem haben die Entwickler darüber gesprochen, wie viele RPG-Elemente im Spiel vorhanden sein werden, heute erklären Game Director Mathijs de Jonge und Art Director Jan-Bart van Beek im neuesten Video, wie sie bei der Erstellung der Roboter vorgegangen sind. Demnach hat sich das Team bei dem Design auch an realen Tieren orientiert. Besonders deutlich wird das am im Video vorgestellten Schnappmaul, dessen reales Vorbild ein Krokodil ist. Die Maschine lebt in der Nähe von Wasser und wird in dieser Umgebung auch zu einem mehr als ernstzunehmenden Gegner.

Horizon: Zero Dawn spielt in einer Welt, die Menschen gemeinsam mit Robotern bevölkern. Dass letztere dabei nicht immer freundlich gesinnt sind, dürfte spätestens bei Betrachtung des Schnappmauls deutlich werden. Ob das Krokodil wirklich so gefährlich ist, wie es das Video vermuten lässt, kannst Du am dem 1. März 2017 selbst herausfinden. Dann nämlich erscheint das Spiel für die PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro.

Horizon Zero Dawn jetzt bei Amazon vorbestellen

Quelle: PlayStation Blog

Lukas Flad
Lukas Flad, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?