Sony hat heute bekanntgegeben, dass Horizon: Zero Dawn nicht mehr in diesem Jahr erscheint, sondern auf 2017 verschoben wurde. Zur Entschädigung gibt es einen neuen Trailer mit jeder Menge Gameplay. Im Mittelpunkt steht die Heldin Aloy, über die wir einige interessante Informationen erfahren.

 

Horizon: Zero Dawn

Facts 
Horizon: Zero Dawn
Horizon Zero Dawn: Aloy's Journey Trailer

Entwickler Guerrilla Games macht eine Pause von Killzone und arbeitet derzeit an Horizon: Zero Dawn, das eigentlich im Herbst exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen sollte. Der Actiontitel ist über 1000 Jahre in der Zukunft angesiedelt. Die Menschheit wurde massiv zurückgedrängt und längst herrschen Roboter-Kreaturen über die Erde. Das Studio gab nun bekannt, dass man etwas länger für die Fertigstellung des etwas anderen Endzeit-Abenteuers brauche. Der neue Release-Termin für Horizon: Zero Dawn ist nun der 1. März 2017.

Das Team von Guerrilla braucht mehr Zeit, um Grafik und Spielmechaniken zu verbessern und alle Ideen zu verwirklichen. Die Entscheidung fiel dem Team nicht leicht, aber in den kommenden Monaten sollen die positiven Aspekte der Verschiebung sehr schnell deutlich werden. Gerüchten zufolge könnte das Spiel unter anderem verschoben worden sein, um die Horizon: Zero Dawn erst 2017, aber auch in 4K“ href=“//www.giga.de/spiele/horizon-zero-dawn/news/geruecht-horizon-zero-dawn-erst-2017-aber-in-4k/“ target=“_blank“>PlayStation Neo und eine Auflösung in 4K zu unterstützen.

Horizon: Zero Dawn auf Amazon bestellen

In Horizon: Zero Dawn schlüpfen wir in die Rolle der Jägerin Aloy. Das neue Gameplay-Video stellt die Heldin vor, erklärt ihre Herkunft und zeigt ihr Leben als Ausgestoßene. Außerdem gibt uns der Clip einen kleinen Vorgeschmack darauf, welches Ziel wir in dem Spiel verfolgen. Auf der kommenden E3 2016 gibt es mit Sicherheit viele weitere Infos, und wir gehen davon aus, dass Horizon: Zero Dawn auch eine wichtige Rolle auf der Pressekonferenz von Sony spielen wird.

Horizon-Zero-Dawn-Artwork

Alles News und Videos von der E3 2016

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Martin Eiser
Martin Eiser, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?