Horizon Zero Dawn: So würde es auf dem GameBoy aussehen

Sandro Kipar 3

Das Open World-Spiel Horizon: Zero Dawn kann nicht nur mit einer spannenden Geschichte, sondern auch mit seiner Optik überzeugen. Doch wie sähe der Titel aus, wenn er am Anfang der 90er Jahre für den GameBoy veröffentlicht worden wäre? Die Seite Fakes Forge hat sich dafür etwas einfallen lassen.

Horizon Zero Dawn: SOLITARY HUNTRESS Live-Action.

Weite Flächen, bezaubernde Natur und faszinierende Roboter: Horizon: Zero Dawn weiß zu überzeugen und liefert genau das, was ein modernes Open World-Spiel mitbringen muss. Die Entwickler von Guerrilla Games haben viel Liebe zum Detail bewiesen. Natürlich würde das Spiel anders aussehen, wenn es am Anfang der 90er Jahre erschienen wäre. Womöglich wäre es dann ein 2D Jump and Run? Genau diese Frage hat sich Fakes Forge gestellt. Ihr Ergebnis sieht wie folgt aus:

Horizon Zero Dawn

Quelle: Fakes Forge

Horizon: Zero Dawn im Test

Neben der Inspiration zahlreicher Fans gibt es weiterer Hinweis auf den Erfolg von Horizon: Zero Dawn: Innerhalb von zwei Wochen verkaufte es sich über 2,6 Millionen Mal. Die Entwickler denken aufgrund des Erfolges schon über eine Fortsetzung nach. Ein Spiel wie Fakes Forge es sich vorgestellt hat, wird es vermutlich leider nie geben.

Bestelle hier Horizon: Zero Dawn *

Horizon: Zero Dawn erschien am 1. März exklusiv für die PlayStation 4. In der postapokalyptischen Welt muss sich die rothaarige Ausgestoßene Aloy gegen riesige Roboter und gefährliche Widersacher behaupten, während sie nach und nach das Geheimnis dieser Welt lüftet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung