Horizon Zero Dawn: So cool spielt sich das Kampfsystem (E3 2016)

Kristin Knillmann 9

Auf der letzten E3 ließ uns das Action-Rollenspiel Horizon: Zero Dawn begeistert zurück. Auf dieser Messe durften wir endlich auch mal spielen – was uns davon überzeugt hat, dass hier ein Spitzentitel für die PS4 auf euch wartet. Alle Details seht und lest ihr in der Vorschau.

Horizon: Zero Dawn in der Vorschau (E3 2016).
weitere Videos
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Alle News und Videos der E3 2016

Was mir an Horizon: Zero Dawn gut gefallen hat:

Rollenspiel-System, Dialoge, Städte, NPCs – all das scheint Horizon: Zero Dawn der diesjährigen E3-Präsentation nach richtig gut zu stehen. Weil der 2017 erscheinende PS4-Titel aber das neue Ding vom Killzone-Studio ist, zählt hier nicht nur die Geschichte um Aloy und die plötzlich korrupt gewordenen Maschinen. Die Entwickler legen mit Horizon einen besonderen Fokus auf das Kampfsystem, das ihrer Meinung nach in einem guten Action-Rollenspiel richtig viel Liebe bekommen sollte.

Das durfte ich in einer Hands-On-Demo für ganze 30 Minuten ausprobieren – und bin richtig begeistert von der Komplexität und Abwechslung, die es bietet. Aloy selbst hat keine klassischen Schusswaffen, sondern ein Arsenal aus nützlichen Dingen: Ein Bogen, der über drei unterschiedliche Pfeilarten verfügt, ein Gerät, mit dem sie eine Seil-Falle aufstellen kann, eines, mit dem sie ihre Gegner mit Seilen an den Boden binden kann, sowie drei verschiedene Elementar-Granaten. Zusätzlich verfügt sie auch über Fallen, die sie platzieren und für einen Effekt kaputt schießen kann. Bei der Verwendung der Waffen muss Aloy stets aufpassen und taktisch vorgehen, damit ihr die wenige Munition nicht ausgeht. Ressourcen zu sparen ist etwas, das ihr früh lernen solltet. Eure Munition craftet ihr – auch gern mitten im Kampf – fix selbst nach, wenn ihr die entsprechenden Zutaten im Gepäck habt.

Video-Bild: <a href=Horizon: Zero Dawn – E3 2016 – Gameplay Trailer (2)“ width=“620″ height=“348″ />

Die Mischung ihrer Waffen, sorgt dafür, dass Aloy ihre Gegner ziemlich kreativ einfangen kann. Manchen Roboter beschießt man vielleicht lieber mit einem Feuer-Pfeil, weil er besonders anfällig für Feuerschaden ist. Ein Stealth-Ansatz funktioniert aber genauso gut: Sich an den Gegner heranzuschleichen und aus dem Gebüsch ein festzurrendes Seil zu schießen, ist eine völlig valide Option.

Zur Vorbereitung nutzt Aloy eine Fähigkeit, mit der sie die Umgebung scannt und den Umriss der Gegner sehen kann. Das geht, weil sie mit einem technischen Gerät Zugriff auf die vernetzten Info-Datenbanken der Gegner hat. Dort sieht sie Stärken und Schwächen, sowie eine Info darüber, welche Skills sie braucht, um das Roboter-Tier zu hacken, damit es für sie kämpft oder als Reittier funktioniert. Apropos Hacken: Auf meine Nachfrage meinten die Entwickler, dass ihr bis zum Ende des Spiels fast alle Gegner mit nur wenigen Ausnahmen hacken und euch zu eigen machen könnt. Das geht bei vielen allerdings immer nur für eine begrenzte Zeit. Läuft der Timer über dem Kopf des Gegners ab, ist er wieder feindlich. So ist auch hier absolut lückenlose Planung gefragt. Die Reittiere hingegen bleiben dauerhaft eure – es sei denn, sie werden von in der Wildnis streunenden Gegnern in der Zwischenzeit getötet.

Drei Dinge stachen beim Kampfsystem außerdem besonders heraus: Zum einen ist es euch möglich, mit der Scan-Fähigkeit von Aloy auch die festgelegte Patrouillen-Route eines Gegners zu sehen, von der er nur abweicht, wenn er euch bemerkt. Stealth-Spieler werden bei dieser taktischen Komponente, die hier nahtlos gut in ein Rollenspiel eingefügt wurde, ihren Spaß haben. So ein gespanntes Seil, über das der Gegner bei seiner Lauf-Route stolpert ist echt was Feines.

Horizon-Zero-Dawn

Wenn ihr lieber in den Nahkampf geht, habt ihr eine Art Bullet-Time-Funktion. Mit Klick auf R3 verlangsamt sich das Geschehen, damit Aloy besser treffen kann. Die Funktion fügt sich dynamisch ins Gameplay ein und kann Rollenspiel-typisch später aufgelevelt werden, um länger anzuhalten.

Und dann wäre da noch ein schönes kleines Detail, das die Kämpfe NOCH mal taktischer macht: Wer glaubt, einen Gegner mit Seilen festbinden zu können, um ihm dann mit Elementar-Pfeilen stärkeren Schaden zufügen zu können, hat sich zu früh gefreut: Ein Feuer-Pfeil verbrennt das Seil, wie im echten Leben auch. Was bedeutet: Nur, wer sein Köpfchen einschaltet und sich auf die unterschiedlichen Gegner einstellt, kommt in Horizon: Zero Dawn weiter. Und das finde ich fantastisch.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Diese Spiele dürfen auf deiner PS4 auf keinen Fall fehlen.

Was mir an Horizon: Zero Dawn nicht so gut gefallen hat:

Ganz ehrlich? In der Demo und der Gameplay-Session hat mich das Spiel völlig von sich überzeugt. Es bleibt nun wirklich nur noch zu hoffen, dass die Story beim fantastischen Gameplay mithalten kann.

Horizon: Zero Dawn bei Amazon vorbestellen *

Ausblick:

Sehr gut

Stimm ab: Auf welches Spiel freust du dich 2016 am meisten? (Umfrage)

Das Jahr 2015 ist vorbei, doch auch 2016 hält wieder einige Kracher für Videospiel-Fans bereit. Wir haben dir die kommenden Highlights bereits vorgestellt, jetzt bist du dran: Auf welche Spiele kannst du einfach nicht mehr warten? Stimme jetzt ab für deine 5 Favoriten für das neue Jahr!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • World War Z im Test: Wer braucht schon Story?

    World War Z im Test: Wer braucht schon Story?

    Und schon wieder ein Spiel mit Zombies! Dieses Mal musst du aber nicht schleichen oder einzelnen Untoten gegenübertreten: World War Z schickt dir wie im gleichnamigen Film richtige Zombie-Horden entgegen. Ob das Laune macht oder todlangweilig ist, verraten wir dir im Test.
    Franziska Behner
  • Mortal Kombat 11: Alle Trophäen und Erfolge - Leitfaden für 100%

    Mortal Kombat 11: Alle Trophäen und Erfolge - Leitfaden für 100%

    Die Trophäen und Erfolge von Mortal Kombat 11 drehen sich rund um die verschiedenen Spielmodi in der Story, der Krypta oder auch den Online-Modi. Aber auch die Türme de Zeit sind wieder mit von der Partie und locken mit einigen Herausforderungen. In unserem Leitfaden samt Roadmap führen wir euch zu allen Achievements.
    Christopher Bahner
* Werbung