Auf der gamescom 2016 wird Bandai Namco ein komplett neues Spiel vorstellen, das heute mit einem kurzen Ankündigungsvideo bereits enthüllt wurde. Little Nightmares stammt von einem Mit-Entwickler von Little Big Planet und wird uns die Ängste unser Kindheit wieder in Erinnerung rufen.

 

Little Nightmares

Facts 
Little Nightmares
Little Nightmares - Besuche den Schlund - Reveal Trailer

Die Katze ist aus dem Sack. Little Nightmares, den Titel für das neue Spiel von Bandai Namco, kennen wir bereits seit Montag. Inzwischen wurde ein erster Trailer veröffentlicht, und wir kennen endlich auch die Macher: Hinter dem geheimnisvollen Projekt steckt Tarsier Studios, die als Mit-Entwickler von Tearaway Unfolded bekannt sind und an mehreren Spielen der LittleBigPlanet-Reihe mitgewirkt haben.

Das Adventure trug bisher den Projektnamen „Hunger“ und handelt von einem Mädchen in einer gelben Regenjacke namens Six, das versucht einer seltsamen Welt namens „Der Schlund“ zu entkommen. Dabei handelt es sich um einem großen, mysteriösen Kessel, der von korrumpierten Seelen bewohnt wird, die nur auf ihre nächste Mahlzeit warten. Außerdem sollen wir als Spieler in dieser dunklen und skurrilen Erzählung mit unseren Kindheitsängsten konfrontiert werden.

Vielmehr wurde aber noch nicht verraten. Spätestens zur gamescom soll Little Nightmares aber vollständig enthüllt werden. Dann erfahren wir hoffentlich auch, für welche Plattformen das Spiel erscheint und wann wir damit rechnen können.

Anbei haben wir noch älteres Material aus der Projektphase, das zumindest einen Eindruck davon gibt, wohin die Reise geht. Damals wurde uns zumindest versprochen, dass es nicht nur spaßig wird, sondern auch richtig gruselig.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Geheimtipps von bekannten Entwicklern und Publishern

Teaser von Projekt „Hunger“

Hunger - Teaser

Screenshots von „Projekt Hunger“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.