inFamous-Gewinnspiel: Welche Superkraft hättet ihr gern? (Update)

Kristin Knillmann 190

Ihr hattet bislang keine Gelegenheit, inFamous: Second Son zu spielen? Das muss nachgeholt werden! Tom meint in seinem Review immerhin, das Action-Adventure mit den Neon-Superkräften sei trotz einiger Wermutstropfen wirklich spaßig. Weil wir euch nicht hängen lassen wollen, bekommt ihr deswegen jetzt und hier die Chance, 3 Pakete mit Spiel, exklusiven Inhalten und passender Beanie-Mütze zu gewinnen!

inFamous-Gewinnspiel: Welche Superkraft hättet ihr gern? (Update)

Update vom 14. April 2014

Die Gewinner stehen fest! Herzlichen Glückwunsch an:

  • Alfmaster 1990, der gern alle Sprachen der Welt beherrschen möchte, um interessante Gesprächspartner zu finden.
  • Janine, die gern die Kraft hätte, Menschen spüren zu lassen, was sie anderen antun - egal ob Mobbing, Gewalt oder positive Handlungen!
  • Jonas Lörowan, der gern Schinken aus den Armen schießen möchte, um den Hunger auf der Welt zu bekämpfen.

Ihr bekommt von uns heute eine Mail mit weiteren Details!

Ursprünglicher Artikel:

Dazu wollen wir von euch wissen:

Welche Superkraft würde euch warum das Leben erleichtern?

Was würdet ihr mit der Superkraft anstellen? Lass eurer Kreativität freien Lauf - egal ob ihr bloß fliegen, oder lieber gleich haufenweise Currywürste schießen wollt.

Teilnehmen könnt ihr bis einschließlich dem 13. April 2014, in dem ihr uns unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlasst. Gewinnen kann nur, wer mindestens 16 Jahre alt wird - was wir im Falle eines Gewinns überprüfen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was genau steckt im inFamous-Paket?

Drei Gewinner bekommen von uns jeweils ein inFamous-Paket, bestehend aus dem Spiel für PlayStation 4, der Beanie-Mütze von Delsin und 4 im Spiel freischaltbaren Jacken, die es sonst nur für Vorbesteller gibt.

inFamous - Second Son im Test: Nur X-Men in doof?

inFamous: Second Son dreht sich um den Möchtegern Delsin Rowe, der durch einige unglückliche Zufälle an Superkräfte erlangt. Ob Neon oder Rauch: Die Fähigkeiten erlauben ihm, Wände hoch zu laufen oder massive Raketen aus dem Nichts in Richtung Gegner zu schleudern. Viel Freiheit für eine große Klappe wie die von Delsin: Zeigt er der Welt, dass ein Mensch mit derlei Kräften nicht gleich ein Bio-Terrorist sein muss - oder lässt er sich von der puren Zerstörungswut packen? Das liegt ganz in eurer Hand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nach tödlichem CoD-Swatting muss 26-Jähriger ins Gefängnis

    Nach tödlichem CoD-Swatting muss 26-Jähriger ins Gefängnis

    Im Swatting-Fall, bei dem Ende 2017 ein unschuldiger Mann sein Leben verlor, erhielt nun auch der Mittäter eine Verurteilung. Grund war ein Anruf bei den Behörden, bei denen Tyler Barriss auf eine vermeintliche Geiselnahme hinwies. Das SWAT-Team, das fehlgeleitet wurde, erschoss daraufhin einen unschuldigen Mann.
    Marvin Fuhrmann 1
  • Death Stranding: Kojima möchte mit Keanu Reeves arbeiten, vielleicht bei Fortsetzung

    Death Stranding: Kojima möchte mit Keanu Reeves arbeiten, vielleicht bei Fortsetzung

    Cyberpunk 2077-Rockerboy Keanu Reeves hätte auch eine große Rolle Death Stranding übernehmen können – und Mads Mikkelsen in Cyberpunk? Was für ein Gedanke! Fakt ist, dass Death Stranding-Entwickler Hideo Kojima im Vorfeld zwischen Mikkelsen und Reeves haderte. Zwar fiel die Entscheidung dann auf den Dänen – die Story um Kojima und Reeves ist damit aber noch lange nicht vorbei.
    Marina Hänsel
* Werbung