Diese wunderschönen Artworks gehören zu einem Strategiespiel

Lukas Flad 3

Iron Harvest besitzt bisher nur wunderschöne Artworks, welche die äußerst stimmungsvolle Welt zeigen. Doch diese Bilder und die ersten Informationen zum Setting, des sich momentan in der Entwicklung befindenden Echtzeitstrategiespiels, solltest Du dennoch nicht verpassen.

 Diese wunderschönen Artworks gehören zu einem Strategiespiel

Das Echtzeitstrategiespiel Iron Harvest macht bereits mit den ersten Artworks deutlich, dass es ein sehr spannendes Szenario bietet. Basierend auf den wunderschönen Artworks des polnischen Künstlers Jakub Różalski, versetzt Dich das Spiel in eine alternative Version unserer Welt.

Schauplatz des Spiels ist die Welt von 1920+. In jener haben die Menschen große Maschinen erfunden, die mal als Waffe dienten, um sich in Kriegen behaupten zu können. Mittlerweile aber wurden sie zum Teil des täglichen Lebens.

Diese Ausgangssituation nutzt KING Art Games, um verschiedene Fraktionen gegeneinander um die Macht kämpfen zu lassen. Das deutsche Studio konnte bereits mit der „The Book of Unwritten Tales“-Reihe eine große Fangemeinde aufbauen. Im Strategie-Genre hat das Studio sein Können mit Battle Worlds: Kronos unter Beweis gestellt und Anfang Dezember erscheint Die Zwerge.

Bisher stellte der Entwickler drei Parteien vor:

  • Das Sächsische Imperium ist eines der einflussreichsten Länder Europas. Es verfügt über eine große Industrie, fortschrittliche Städte, moderne Fabriken sowie eine starke Militärtradition. Nach den ungünstigen Kapitulationsbedingungen im großen Krieg ist die Stimmung im Imperium schlecht. Stolze Elite sowie gedemütigte Aristokraten agieren im Verborgenen gegen die Beschwichtigungspolitik des Kaisers.
  • Rusviet ist groß, stark und verfügt über unerreichtes Potential was Industrie und Bevölkerung angeht. Allerdings ist das Land nach dem langen Krieg müde und zermürbt. Die Leute sind frustriert und die Macht des Zars Nikolaj nimmt ab. Der mysteriöse Grigori Rasputin ist inzwischen ein außerordentlich einflussreicher Mann geworden und der Geruch von Revolution liegt in der Luft…
  • Die Republik Polania ist ein großer Agrarstaat mit langer Geschichte. Sie versucht ihren Status und ihre territorialen Ansprüche aufrecht zu erhalten, tut sich damit aufgrund ihrer aggressiven Nachbarn jedoch schwer: das Sächsische Imperium im Westen und Rusviet im Osten. Polonia startete ein Programm zur Modernisierung seiner Armee, während ein großer Teil des Landes immer noch von Rusviet besetzt ist.

Iron_Harvest_01

Im Spiel selbst wirst Du neben menschlichen Charakteren auch große Mechs in den Kampf führen. Das geschieht in einem Echtzeitstrategiegewand, das neben einem Deckungssystem auch eine dynamische Zerstörung bieten soll. Gerade die zuletzt genannte Spielmechanik soll in Iron Harvest für mehr taktischen Tiefgang sorgen, da gewisse Deckungen Dich zwar vor den Kugeln feindlicher Soldaten beschützen, nicht aber vor den Kanonen eines Mechs.

„Wir lieben Spiele wie Company of Heroes (…) und wollten ein ähnliches Spielprinzip in Jakubs wunderbarer Welt umsetzen“, sagt Jan Theysen von KING Art Games. „Spieler führen heldenhafte Charaktere, Mechs und Soldaten in epische Schlachten, die auf offenen Sandbox-Maps stattfinden.“

Iron Harvest wird für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen. Derzeit ist ein Release für 2018 geplant. Bis es soweit ist, kannst Du Dir die Wartezeit damit verkürzen, noch mehr von Różalskis Artworks anzusehen.

Iron_Harvest_03

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung