Artikel zu Journey

  • Diese 10 kurzen Spiele kannst (und solltest) Du noch dieses Jahr durchzocken
    games

    Diese 10 kurzen Spiele kannst (und solltest) Du noch dieses Jahr durchzocken

    Zwischen den Feiertagen gibt es immer wieder diese kleinen Momente, in denen kurz Zeit zum Zocken bleibt. Da lohnt es sich nicht, ein großes Rollenspiel zu beginnen oder sonstige Eskapaden zu starten. Ich zeige Dir, welche fantastischen Spiele Du locker noch vor dem Jahreswechsel in das knappe Zeitbudget gedrückt bekommst.
    Marvin Fuhrmann
  • Das Beste kommt zum Schluss: Für welches Videospiel-Ende lohnt sich das Durchspielen? (mit Umfrage!)
    games

    Das Beste kommt zum Schluss: Für welches Videospiel-Ende lohnt sich das Durchspielen? (mit Umfrage!)

    Bruce Willis ist eigentlich den ganzen Film über tot und Brad Pitt existiert nur in Edward Nortons Kopf. Das große Finale einer Geschichte kann wie ein Endorphin-Schub für den Rezipienten sein – man wird mit einem Happy Ending belohnt, wird Zeuge eines spektakulären Twists oder wird mit einer Leere zurückgelassen, die jeder für sich selbst verarbeiten muss. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach dem besten...
    Dominic Stetschnig 9
  • Leider geil: PS4 auf einem der größten Bildschirme der Welt zocken
    games

    Leider geil: PS4 auf einem der größten Bildschirme der Welt zocken

    Habt ihr euch schon mal mit Freunden verabredet, um ein Wochenende lang auf einem Beamer in einem komplett abgedunkelten Wohnzimmer zu spielen? Auf großen Screens machen einige Spiele einfach doppelt so viel Spaß. Man kann es allerdings auch übertreiben. In der aktuelle Ausgabe seines „Clueless Gamers“ zockt Conan o’Brien im AT & T Stadion. Und zwar auf einem der weltweit größten Bildschirme der Welt. Vollkommen...
    Tobias Heidemann 11
  • "Ja!" zu kurzen Videospielen: Es kommt nicht auf die Länge an
    games

    "Ja!" zu kurzen Videospielen: Es kommt nicht auf die Länge an

    Es gibt eine Kritik an Videospielen, die mich oftmals verzweifeln lässt. „Das Spiel ist zu kurz. Das lohnt sich nicht für den Vollpreis.“ Dabei wird die Spiellänge plötzlich, und für mich unerklärlicherweise, automatisch mit dessen Qualität gleichgesetzt. Diese Argumentation setzt voraus, dass Videospiele nicht mehr als bloßer Zeitvertreib sind. Je mehr Stunden mich das Produkt beschäftigt, desto besser. Ob danach...
    Robin Schweiger
  • Warum spielen wir? Eine psychologische Antwort
    games

    Warum spielen wir? Eine psychologische Antwort

    Die einfachsten Fragen sind oft die besten. Was ist der Sinn des Lebens? Gibt es den freien Willen? Warum hat Tarzan keinen Bart? Meine aktuelle Lieblingsfrage lautet: Warum spielen wir? Einfache Antworten sind schnell gefunden. Weil´s nun mal Spaß macht, weil es aufregend, entspannend oder schlichtweg unterhaltsam ist. Erklärt hat man damit aber noch gar nichts. Ich meine, was genau gibt uns das Spielen, welchen kulturellen...
    Tobias Heidemann 66