Das weltweit sehr beliebte AR-Spiel Pokémon GO bekommt schon bald große Konkurrenz in Form von Jurassic World Alive.

 

Jurassic World Alive

Facts 
Jurassic World Alive
Jurassic World Alive - Trailer

Es gibt einige Ähnlichkeiten zum großen Vorbild: Es dreht sich in dem neuen Spiel für Android- und iOS-Plattformen alles darum, eine möglichst große und vor allem vielfältige Sammlung von Dinosauriern aufzubauen. Zu diesem Zweck kannst du in der echten Welt umherstreifen, um DNA-Fragmente zu finden. Mit deren Hilfe soll es sogar möglich sein, neue Hybrid-Dinos zu züchten.

Anders als bei Pokémon GO bist du jedoch nicht dazu gezwungen, das Haus zu verlassen, um im Spiel voranzukommen. Alternativ kannst du auch eine Ingame-Drohne einsetzen, um die besagten DNA-Teile aufzuspüren und einzusammeln.

Natürlich kannst du deine Dinosaurier auch im Level steigern und somit stärker machen. Außerdem sind PvP-Gefechte gegen andere Spieler in speziellen Kampfarenen geplant. Auf diese Weise kannst du unter anderem auch einige zusätzliche Belohnungen freischalten. Außerdem wird es möglich sein, Fotos und Videos gemeinsam mit deinen virtuellen Dinos anzufertigen und diese mit Freunden zu teilen.

Ob es solch skurrilen Fundorte auch in Jurassic World Alive geben wird?

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Pokémon GO: Die skurrilsten Pokémon-Fundorte im realen Leben

Pokémon GO verantwortlich für bis zu 7,3 Milliarden Dollar Sachschaden

Der Release von Jurassic World Alive ist für den Frühling 2018 geplant, ein konkreter Release-Termin steht bisher allerdings noch nicht fest. Auf der offiziellen Webseite kannst du dich bereits jetzt vorab registrieren und erhältst im Gegenzug eine Ingame-Belohnung zum Launch des Spiels.