In Just Cause 3 ist die Story ganz einfach: Ihr seid ein rebellischer Agent, der gemeinsam mit Verbündeten der Schreckensherrschaft von Diktator und General Di Ravello ein Ende setzen will. Letzterer hat nämlich die Siedlungen, Provinzen und Regionen der spielbaren Mittelmeerinsel Medici fest im Griff.

 

Just Cause 3

Facts 
Just Cause 3

Aus diesem Grund ist euer Ziel, die Siedlungen zu befreien. Das macht ihr aber nicht ganz uneigennützig; immerhin könnt ihr in befreiten Gebieten dann auch Waffen, Fahrzeuge und restliche Objekte lagern, die euch die Rebellen mit Abwürfen direkt vor die Füße knallen. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten also.

Wie ihr Siedlungen am besten befreien könnt, soll euch dieser Guide verraten.

In Just Cause 3 müsst ihr Siedlungen und Provinzen befreien
In Just Cause 3 müsst ihr Siedlungen und Provinzen befreien

 Just Cause 3 – Siedlungen befreien und Rebellenabwürfe freischalten

Zu Beginn des Spiels, nachdem ihr einen neuen Greifhaken bekommen habt, müsst ihr direkt eine Siedlung befreien. Das kann für einen Einsteiger schon etwas schwieriger werden. Immerhin erscheinen nur Symbole und ihr müsst nun irgendwas zerstören.

Einen allgemeinen Plan, wie ihr vorgeht, gibt es leider nicht. Denn jede Siedlung und jede Provinz ist anders. Ihr müsst andere Objekte zerstören und die Anzahl dieser ändert sich auch je nach Gebiet. Jedoch können wir euch mit diesem Guide eine erste Hilfestellung sowie Tipps geben.

Die Befreiung der Gebiete bringt euch übrigens auch den 100 Prozent näher. Folgende Achievements könnt ihr erhalten:

vive-le-revolution
Vive le Revolution
gamerscore-15
bronze
Befreit eine Provinz.
drachenbändiger
Drachenbändiger
gamerscore-30
silber
Befreit Insula Dracon vollständig.
teufelsdutzend
Teufelsdutzend
gamerscore-20
bronze
Befreit 13 Ansiedlungen.
die-hoffnung-stirbt-zuletzt
Die Hoffnung stirbt zuletzt
gamerscore-30
silber
Befreit Insula Fonte vollständig.
herz-aus-stein
Herz aus Stein
gamerscore-30
silber
Befreit Insula Striate vollständig.
In Städten müsst ihr meist Schilder vom Diktatoren zerstören
In Städten müsst ihr meist Schilder vom Diktatoren zerstören

Drei Regionen auf Medici

Ihr habt drei Regionen in der Spielwelt:

  • Insula Fonte-Region: Fokus auf Landwirtschaft und deshalb sehr viele Felder
  • Insula Dracon-Region: Fokus auf Ölförderung und deshalb viele Fördertürme
  • Insula Striate-Region: Di Ravellos Luxusanwesen und Bavarium-Minen

Euer großes Ziel besteht darin, alle drei Regionen zu befreien. Um dies zu tun, müsst ihr allerdings 29 Provinzen sowie 130 Siedlungen befreien.

Die Karte zeigt euch an, was ihr zerstören müsst, um die Siedlung zu befreien
Die Karte zeigt euch an, was ihr zerstören müsst, um die Siedlung zu befreien

Auf die drei Regionen verteilt, bedeutet das:

  • Insula Fonte: 9 Provinzen, 39 Siedlungen
  • Insula Dracon: 7 Provinzen, 33 Siedlungen
  • Insula Striate: 13 Provinzen, 58 Siedlungen

Die Siedlungen von Medici haben bestimmte Typen. Danach entscheidet es sich auch, welche Chaosobjekte ihr zerstören müsst, um die Vorherrschaft des Diktators in diesem Gebiet zu beenden:

  • Dorf
  • Ort
  • Hauptstadt
  • Vorposten
  • Basis
  • Luftwaffenbasis
  • Radar
  • Regionale Kommandozentrale
Die Lautsprecher hört ihr bereits von weitem
Die Lautsprecher hört ihr bereits von weitem

So könnt ihr Ansiedlungen befreien

Allgemein gesagt, müsst ihr einfach alle Chaosobjekte zerstören, die ihr per Icon oben links auf eurem Bildschirm seht. Wisst ihr zu Beginn noch nicht, was sich hinter den Icons verbirgt, könnt ihr auch die Karte öffnen und über die Siedlung hovern. Hier wird euch nochmals angezeigt, was ihr genau zerstören müsst und vor allem wie viele Gegenstände pro Typ es in diesem Gebiet gibt.

Habt ihr das erste Chaosobjekt zerstört, werden euch die Standorte aller weiteren Objekte in der Siedlung auf der Karte angezeigt. Ist alles erfolgreich kaputt, habt ihr die Siedlung befreit und könnt nun kostenlos hierher schnellreisen. Außerdem ist die Garage freigeschaltet, in der ihr eure Fahrzeuge deponieren könnt, damit sie per Rebellenabwurf zu euch gebracht werden können.

Habt ihr eine Siedlung erfolgreich befreien können, ist eure letzte Aufgabe, die Rebellenflagge zu hissen
Habt ihr eine Siedlung erfolgreich befreien können, ist eure letzte Aufgabe, die Rebellenflagge zu hissen

Achtet zudem auf folgende Tipps, um eine Siedlung zu befreien und Just Cause 3 zu meistern:

  • Nutzt den Raketenwerfer mit Bedacht. Manchmal ist es besser, sich auf einem Dach zu positionieren und die Verbindungen des Greifhakens zu nutzen, um Generatoren, Schilder oder Lautsprecher lahmzulegen.
  • Chaosobjekte erkennt ihr daran, dass sie rote Markierungen besitzen. Findet ihr Gegenstände, die Blau sind: Finger weg! Sie gehören zu den Rebellen und somit zu euren Freunden.
  • Treibstofftanks können auch mit Schusswaffen zerstört werden. Schießt mehrmals auf sie und rennt dann so weit wie möglich davon weg. Die Explosion ist verheerend.

  • Die Soldaten holen Verstärkung. Habt ihr also einige davon ausgeschaltet und wollt nun in Seelenruhe weitere Objekte vernichten, macht euch die Verstärkung einen Strich durch die Rechnung. Denn je mehr Objekte ihr zerstört, desto mehr werdet ihr auf Verteidigungsmaßnahmen vonseiten der Soldaten rechnen müssen.
  • Wollt ihr eine Basis befreien, öffnet zuerst das Tor, damit euch die Rebellen helfen können. Bei größeren Stützpunkten ist es hilfreich, zuerst die Raktenstellungen zu hacken.

Braucht ihr noch weitere Tipps und Tricks zum Spiel? Wir haben auch einen Einsteiger-Guide für euch.

Wie gut kennst du Just Cause?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).