Just Cause 4: So actionreich und dramatisch ist die Story

André Linken

Square Enix gewährt dir schon vor dem Release, etwas tiefer in das Geschehen des Open-World-Spiels Just Cause 4 einzutauchen.

Just Cause 4: Geschichtstrailer - mehr Info zu Rico Rodriguez dem abtrünnigen Agenten.

Zu diesem Zweck hat der Publisher einen neuen Trailer veröffentlicht, du oben in dieser Meldung findest. Es handelt sich dabei um ein Video, das näher auf die Story des Spiels eingeht und euch somit schon mal ein wenig auf die Ereignisse einstimmt, die euch ab dem 4. Dezember 2018 erwarten.

Im Rampenlicht steht dabei natürlich der Protagonist von Just Cause 4 – Rico Rodriguez. Er ist mittlerweile zu einem abtrünnigen Agenten geworden, der sich auf den Weg in den fiktiven Staat Solis gemacht hat. Dort hofft er, endlich die Wahrheit über den Tod seines Vaters herauszufinden. Allerdings läuft das nicht so einfach wie er sich das vorgestellt hat.

Solis befindet sich nämlich im eisenharten Griff einer Gruppierung mit dem Namen „Schwarze Hand“, an deren Spitze die ebenso gnaden- wie skrupellose Anführerin Gabriela Morales steht. Da Rico im Alleingang keine Chance gegen diese Übermacht hat, verbündet er sich mit der rebellischen Dissidentin Mira und schart schon bald eine eigene kleine Armee um sich.

Das sind die bisher besten Open-World-Spiele aller Zeiten.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Open-World-Games: Die 15 besten Zeitfresser.

Hier kannst du Just Cause 4 bei Amazon vorbestellen *

Wie sich das alles entwickelt, wirst du spätestens ab dem 4. Dezember 2018 erfahren, wenn Just Cause 4 für den PC und Konsolen auf den Markt kommt. Ob und wann es eine Demo geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link