Just Cause 4: Das ändert sich mit dem neuen Teil

Lisa Fleischer

Drei Jahre nach dem letzten Teil kündigte Square Enix ein neues Just Cause an. In dem inzwischen vierten Teil gibt es erstmals unterschiedliche Biome mit extremen Wetterbedingungen.

Wie schon in den vorherigen Teilen übernimmst du auch in Just Cause 4 die Kontrolle über Protagonist Rico. Ihn zieht es dieses Mal in das fiktive südamerikanische Land Solís, das unter dem Joch von Tyrannin Gabriella leidet. Aber nicht nur sie und ihre gewalttätige Organisation können dir zum Verhängnis werden, vor allem die extremen Wetterbedingungen in Solís machen dir zu schaffen. So gibt es heftige Gewitter und sogar Tornados, aber auch Sandstürme.

Das Wetter ist aber nicht nur Gefahr, sondern auch Chance, kannst du es doch für waghalsige Stunts oder gefährliche Aktionen nutzen. Neben neuen Fahrzeugen und Funktionen wurde vor allem der Enterhaken überarbeitet. Mit ihm kannst du jetzt noch mehr Aktionen ausführen, beispielsweise deine Fahrzeuge so modifizieren, dass du damit fliegen kannst.

Solange du dich noch auf den nächsten Teil gedulden musst, bleibt Zeit, noch einmal in Just Cause 3 abzutauchen. Hast du diese Geheimnisse schon gefunden?

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Just Cause 3: 15 Easter Eggs, die ihr gesehen haben müsst.

Alle Infos und Videos zur E3 2018 bei GIGA

Just Cause 4 erscheint am 4. Dezember 2018 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Wie gefällt dir das gezeigte Material zu Just Cause 4? Bist du Fan der Reihe oder kannst du mit der übertriebenen Action nichts anfangen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    CS-GO: Valve wird von Casinobesitzern verklagt

    Valve wird wieder einmal verklagt. Dieses Mal geht es um die Skins, die in Counter-Strike: Global Offensive gehandelt werden können. Der Schlag richtet sich aber nur indirekt gegen Valve. Stattdessen geht er eigentlich gegen die Gambling-Seiten hinter den Skins. 
    Marvin Fuhrmann
  • Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Von null auf One Punch Man: Wie gesund ist die Challange wirklich?

    Geht es um Fitness, nehmen sich immer mehr Leute ein Beispiel an Charakteren aus Videospielen und der Popkultur im Allgemeinen – wie auch am One Punch Man. Das ist nichts neues –  aber ist es überhaupt förderlich, solche extremen Beispiele als Vorbild zu haben?
    Lisa Fleischer
  • Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Vom fetten Gamer-Schwein zum Box-Sportler mit Fitness Boxing auf der Switch

    Ich bin fett dick. Nennen wir es dick. Nicht überall – nur in der Mitte. Stell dir einfach eine Bier-Tulpe vor: Unten der dünne Stil, in der Mitte bauchig und nach oben hin wird’s schmaler. So ähnlich ist das bei mir. Das soll sich jetzt ändern: nämlich mit Fitness Boxing für Nintendo Switch.
    Daniel Kirschey
* Werbung