Wer neue Spiele auf den Markt bringen will, der muss sich auch von alten trennen können. Das denkt offenbar Ubisoft und schaltet die Server gleich mehrerer Spiele ab. Darunter befinden sich nicht nur Titel, die mehrere Jahre auf dem Buckel haben.

 

Just Dance

Facts 
Just Dance

In dem eigenen Forum zählt der Publisher alle Spiele auf, in denen du Online-Funktionen ab dem 19. November 2018 nicht mehr nutzen kannst. Unter den Spielen lassen sich nicht nur ältere Titel wie Assassin's Creed 2 oder Tom Clancy's EndWar finden, sondern auch die beiden Just Dance-Teile 2017 und 2018. Damit bleibt auf einigen Plattformen nur noch der neuste Teil Just Dance 2019 online spielbar. Offline-Features bleiben erhalten, das heißt, zumindest den Singleplayer-Modus kannst du auch nach der Server-Abschaltung ganz gewohnt nutzen.

Im Detail bedeutet die Server-Abschaltung, dass in den betroffenen Spielen nicht nur die Online-Services abgeschaltet werden, bei einigen Titeln werden auch die In-Game-Neuigkeiten und Spieler-Statistiken nicht mehr angezeigt. Konsolen-Spiele mit Uplay-Unterstützung verlieren diese ab dem oben genannten Datum, außerdem wirst du keine Units mehr bekommen. Belohnungen kannst du zwar freischalten, allerdings erhältst du diese nicht mehr. Jedoch soll es möglich sein, eine Rückerstattung zu erhalten.

Weiterhin erhältst du bislang freischaltbare Inhalte nach der Abschaltung nicht mehr, auf dem PC gehen sogar deine bereits freigeschalteten Inhalte verloren. Hast du in einem der Spiele In-Game-Währung angesammelt, solltest du diese noch in den nächsten 60 Tagen ausgeben, ansonsten geht auch sie verloren, eine Rückerstattung wird es dafür nicht geben.

Auch Assassin's Creed 2 wird abgeschaltet. Auf die Online-Funktionen musst du aber nicht zwangsläufig verzichten, gibt es inzwischen doch ein Remake des Spiels, das auch weiterhin unterstützt wird.

Assassins Creed 2 - The Ezio Collection: Grafikvergleich Ubisoft (DE).mp4

Welche Spiele sind von der Server-Abschaltung betroffen?

  • Rayman 3 HD (PS3, Xbox 360; Release: 21. März 2012)
  • Assassin's Creed 2 (Mac; Release: 30. September 2010)
  • Splinter Cell Double Agent (PC; Release: 10. November 2006)
  • Tom Clancy's EndWar (PC; Release: 26. Februar 2009)
  • I Am Alive (PC, 6. September 2012)
  • Just Dance 2014 (Wii U, Wii, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360; Release: 1. Oktober 2013)
  • Just Dance 2015 (Wii U, Wii, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360; Release: 23. Oktober 2014)
  • Just Dance 2016 (Wii, PS3, Xbox 360; Release: 22. Oktober 2015)
  • Just Dance 2017 (Wii, PS3, Xbox 360; Release: 27. Oktober 2016)
  • Just Dance 2018 (Wii, PS3, Xbox 360; Release: 27. Oktober 2017)

Du spielst keines der betroffenen Spiele, weil du sowieso viel zu beschäftigt mit dem neuen Assassin's Creed Odyssey bist? Wir verraten dir, welche Romanzen im Spiel auf dich warten.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Assassin's Creed Odyssey: Romanzen - Alle Liebesabenteuer und wo sie starten

Ubisoft begründet die Abschaltung der Server damit, dass die Spiele nur noch ein „kleines Publikum“ erreichen und sich die IT und das Service-Personal durch die Abschaltung „besser darauf fokussieren können, der großen Mehrheit der Kunden, die neuere, populärere Titel spielen, eine großartige Online-Erfahrungen bieten zu können.“ Hast du eines der von der Abschaltung betroffenen Spiele gerne gezockt? Bist du in einem der Titel sogar noch aktiv? Oder hast du dich inzwischen neueren Titeln von Ubisoft zugewendet? Schreibe es uns in die Kommentare.