Just Survive: H1Z1-Grundlage wird im Oktober abgeschaltet

Marvin Fuhrmann 1

Die Entwickler Daybreak haben schlechte Neuigkeiten für Fans von Survival-Games. Ab Oktober wird ihr Game Just Survive, das aus H1Z1 hervorgegangen war, endgültig vom Netz genommen.

Just Survive dürfte heute den wenigsten noch als H1Z1 bekannt sein. Denn seiner Zeit startete das Survival-Spiel unter einem anderen Namen. H1Z1 wurde dann später als Battle-Royale-Spiel weitergeführt, nachdem das Genre einen extremen Hype erfahren hat. Nun ist die Zeit von Just Survive, dem Survival-Teil von H1Z1, allerdings gekommen. Im Oktober wollen die Entwickler den Stecker ziehen, wie sie auf Steam bekanntgegeben haben.

H1Z1 wird zum Battle-Royale-Spiel:

H1Z1 Battle Royale Open Beta Trailer.

Der Grund für die Abschaltung von Just Survive ist recht einfach. Im Gegensatz zu H1Z1 tummeln sich einfach zu wenig Spieler auf den Servern, um die weitere Arbeit daran noch zu rechtfertigen. Circa 500 Spieler waren in den letzten 24 Stunden maximal gleichzeitig online. Besonders bitter: Erfolgt die Abschaltung am 24. Oktober 2018 hat Just Survive immer noch nicht die Early-Access-Phase verlassen.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
PUBG fürs Smartphone: 5 Battle Royale Games, die ihr auf dem Handy spielen könnt.

Mittlerweile lässt sich Just Survive nicht mehr auf Steam kaufen. Auch sämtliche Ingame-Shops wurden von den Entwicklern deaktiviert. Wie du an mögliche Erstattungen kommst, erklärt der Post der Entwickler. H1Z1 schlägt sich indes noch relativ gut. Mehr als 4000 Spieler sind täglich gleichzeitig online und stürzen sich in das BR-Getümmel.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung