Kingdom Come Deliverance: PC-Version erscheint später

Marvin Fuhrmann

Nach einigen Spekulationen steht nun fest: Die PC-Version von Kingdom Come: Deliverance wird nicht wie geplant im Sommer erscheinen. Der neue Termin liegt weiter hinten im Jahr und wird voraussichtlich mit dem Erscheinen der Konsolenversionen gleichziehen.

Kingdom Come Deliverance.

Vor wenigen Tagen spekulierten viele noch, dass Kingdom Come: Deliverance nicht rechtzeitig im Sommer erscheinen würde. Auch die Entwickler warnten die Käufer und Backer jetzt schon vor. Auch wenn viele die Hoffnung auf einen Release im Sommer noch nicht aufgegeben hatten, liegt jetzt die traurige Wahrheit vor. Kingdom Come: Deliverance wird verschoben.

Alle Infos zur Beta von Kingdom Come: Deliverance*

Und zwar wird die PC-Version zeitgleich mit den Konsolenvarianten auf den Markt gebracht. Einziger Nachteil: Für diese gibt es bislang kein konkreten Releasetermin. Aktuell wird der Herbst beziehungsweise Winter 2016 von den Entwicklern angepeilt. Ob sich das Ganze dann auch bewahrheitet, bleibt vorerst abzuwarten.

Bilderstrecke starten(31 Bilder)
Kingdom Come Deliverance: Alle Schätze - Fundorte für die Schatzkarten und Uralten Karten

In Kingdom Come: Deliverance verschlägt es euch rollenspieltypisch ins Mittelalter. Statt aber gegen Drachen zu kämpfen und Feuerbälle zu verschießen, geht es strikt realistisch zu. So reitet ihr von Dorf zu Dorf, erledigt Aufgaben für die Bewohner und schlagt euch in Gefechten mit dem Schwert die Köpfe ein.

Darum kann Kingdom Come: Deliverance zum Hit werden!*

Die Kämpfe finden dabei aus der First-Person-Sicht statt und sollen so eine enorme Immersion liefern. Davon können sich die Backer, die das Kickstarter-Projekt schon unterstützt haben, bereits überzeugen. Aktuell gibt es eine Beta von Kingdom Come: Deliverance, die einige Bereiche und Aufgaben des Spiels beinhaltet. Bis zum fertigen Spiel wird es aber nun noch eine Weile dauern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung