Mittelalterlich wird es in Kingdom Come: Deliverance. Was das neue RPG drauf hat und welchen ersten Eindruck es hinterlässt verraten dir unsere Redakteure Stephan und Alex.

 

Kingdom Come: Deliverance

Facts 
Kingdom Come: Deliverance
Kingdom Come - Deliverance: Unser erster Eindruck von der E3 2017
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Dass RPG auch ganz ohne Magie und Fantasy geht, zeigt Kingdom Come: Deliverance. Nah an der historischen Realität bringt dich das Spiel ins mittelalterliche Europa zurück.

Hier kannst du das Mittelalter-RPG vorbestellen

Das Questsystem sticht dabei besonders positiv hervor: Du kannst die Herausforderungen in dem Open-World-Abenteuer auf unterschiedliche Art und Weise lösen und sie beeinflussen sich sogar teilweise gegenseitig. Grafisch ist Kingdom Come: Deliverance aber sicherlich noch verbesserungswürdig.

Hier findest du mehr Infos zu Kingdom Come: Deliverance

Das Mittelalter-RPG kommt am 13. Februar für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Kannst du dem realistischen Rollenspiel etwas abgewinnen? Wie bewertest du die Entscheidung der Entwickler gegen Fantasy-Elemente?

Theresa oder Stephanie? Wer ist dein Herzblatt in Kingdom Come: Deliverance?