1 von 16

Eine Frage, die im Vorfeld eines neuen Kingdom Hearts-Teils immer wieder gestellt wird, ist, welche Spielwelten es geben wird. Das Disney-Franchise bietet unendlich viel Potenzial und die bisherigen Kingdom Hearts-Spiele haben gerade einmal die Spitze des Eisbergs erkundet. Außerdem hat sich seit dem letzten Teil der Hauptreihe einiges verändert.

Auf der deutlich leistungsfähigeren PlayStation 4 sind weitaus komplexere Levels möglich als noch auf der PlayStation 2. Auch die ganzen Spin-Offs erschienen zum größten Teil auf Handhelds und Smartphones. Viel war da grafisch meistens nicht drin.

Außerdem sind in den letzten 13 Jahren viele neue und beliebte Disney-Filme erschienen und neue Franchises etabliert worden. Da gibt es genügend Material, um gleich mehrere Kingdom Hearts-Spiele zu füllen.

Als ob all dies noch nicht genug wäre, hat Disney in den letzten paar Jahren fleißig Marken eingekauft. So gehören nun einige neue Franchises zum Disney-Konzern, die theoretisch auch im neuen Kingdom Hearts vorkommen könnten.