Kingdom Hearts: Spieler grindet 210 Stunden im Startgebiet

André Linken

Ein Streamer hat vor kurzem Level 100 in der ersten Episode von Kingdom Hearts erreicht - und zwar auf ebenso erstaunliche wie mühevolle Art und Weise.

Wenn du das erste Kingdom Hearts schon mal gespielt hast, wirst du es wohl bereits wissen: Im Startgebiet lernst du nicht nur die grundlegenden Mechaniken des Action-Rollenspiels kennen, sondern kannst auch eine geringe Menge an Erfahrungspunkten sammeln. Prinzipiell ist es sogar möglich, die entsprechenden Aufgaben zu wiederholen, um nochmals Punkte zu kassieren - beliebig oft. Doch wer macht das schon?

Genau diese Frage hat sich wohl auch der Streamer „Aaroneous Gaming“ gestellt. Da er die Antwort ebenfalls nicht wusste, hatte er es sich zur Aufgabe gemacht, mit seinem Charakter in Kingdom Hearts das Level 100 zu erreichen, ohne dabei das besagte Startgebiet zu verlassen.

Das hört sich nicht nur extrem mühevoll an, sondern das war es letztendlich auch. Immerhin ist die Menge an Erfahrungspunkten, die ein Spieler auf der kleinen Insel sammeln kann, jeweils verschwindend gering. Doch davon hat sich der besagte Streamer nicht aufhalten lassen und startete einen ziemlich langen und ebenso beschwerlichen Zock-Marathon.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Die beliebtesten Twitch-Streamer Deutschlands 2017

Mutter will Sohn während Stream aus dem Haus schmeißen*

Vor kurzem konnte er dann sein Ziel tatsächlich erreichen: Nach etwas mehr als 210 Stunden hatte er genügend Erfahrungspunkte gesammelt, um bis zum Level 100 aufsteigen zu können. Hut ab vor ein solch hohes Maß an Durchhaltevermögen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung