Whore of the Orient: Nachfolger zu L.A. Noire wurde eingestellt

Marvin Fuhrmann 3

Der spirituelle Nachfolger zu L.A. Noire namens Whore of the Orient wird niemals erscheinen. Die Entwickler gaben bekannt, dass das Projekt endgültig eingestellt wurde. Grund dafür könnte wohl das Filmstudio gewesen sein, dass die Entwickler bei dem Projekt finanziell unterstützt hat.

L.A. Noire - Complete Edition - Trailer.

Nach dem durchaus beachtlichen Erfolg von L.A. Noire stellte sich für Team Bondi die Frage, was als nächstes ansteht. Immerhin hatte man durch die Zusammenarbeite mit den Jungs von Rockstar Games ein ziemlich gutes Spiel auf die Beine gestellt. Die Entwickler wurden schon damals vom Filmunternehmen Kennedy Miller Mitchell (KMM) unterstützt, die mit dem Entwicklerteam den Gaming-Sektor erreichen wollten.

Rassismusvorwürfe gegen Team Bondi

Mit Whore of the Orient sollte L.A. Noire einen würdigen Nachfolger bekommen. Angesiedelt in den 1930ern in Shanghai, sollte sich eine Geschichte um den großen Gangsterboss Big-Eared Du entspinnen. Shanghai war damals die einzige Stadt, in der Reisende ohne einen Pass eingelassen wurden. Sie wurde also zur Endstation für alle, die keinen anderen Weg mehr hatten. Nun wird Whore of the Orient aber nie mehr erscheinen.

Grund dafür ist laut einem Interview mit dem Producer Derek Proud, die KMM Filmfirma. Diese hat Team Bondi zwar eingekauft, konnte aber aufgrund der Ausrichtung auf Filme jederzeit den Geldhahn zudrehen. Dies führte zu einer angespannten Arbeitssituation und zahlreichen Problemen, auf die Proud jedoch nicht näher eingehen will.

Die beeindruckenden Outtakes von L.A. Noire

Sicher ist jedoch, dass Whore of the Orient zum jetzigen Zeitpunkt beerdigt ist. Ob die Entwickler noch einmal die Chance bekommen, das Projekt weiterzuführen ist unklar. Immerhin müssen sie sich jetzt erst einmal von dem Schlag erholen und neue Kräfte sammeln, bevor es überhaupt weitergehen kann.

Quelle: Finder

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung