Landwirtschafts-Simulator 15: Probespielen auf der gamescom 2014

Jonas Wekenborg 6

GIANTS Software wird auch dieses Jahr wieder auf der gamescom in Köln vertreten sein. Am riesigen Stand mit Traktor, Milchmädchen und Kuhmaskottchen könnt ihr dann den Landwirtschafts-Simulator 15 erstmals live selbst anspielen.

Wir erinnern uns noch gut an die gamescom 2012, als Tobi im Traktor des GIANTS-Standes ein Review auf den Landwirtschafts-Simulator gehalten hat. Seitdem hat sich die Simulation weitere Fans und Anhänger gesichert und ist zu einem wahren Massenphänomen aufgestiegen.

Landwirtschafts-Simulator 2013 auf der Gamescom 2012.

Sofern ihr also in der Zeit vom 14. bis 17. August auf der gamescom in Köln seid, lasst es euch nicht nehmen, in der Entertainment Area Halle 7 beim Stand von GIANTS (Stand C11) vorbeizuschauen. Hier lässt sich der Landwirtschafts-Simulator 15 bereits vorab Probe spielen.

ls15 gamescom 2014-hallenplan-giga

via GIANTS

Landwirtschafts-Simulator 15 Collector’s Edition und Release-Datum

Unterdessen ist bei Amazon und anderen deutschen Retailern die Collector’s Edition des Landwirtschafts-Simulators 15 aufgetaucht. Diese enthält folgende Zusatzinhalte:

  • landwirtschafts-simulator-2015-collectors-edition
    „Landwirtschafts-Simulator Modding für Dummies“, der ultimative Modding-Guide von Wiley Publishing (Deutsch)
  • Modelltraktor „New Holland T8.390“ von SIKU
  • Schlüsselanhänger
  • Aufkleber
  • DVD „Modding Video-Tutorials“
  • DVD-Box
  • Din A2-Poster mit Karten und einem illustrierten Cover
  • GIANTS-Engine SDK

bei Amazon kaufen*

Dabei wurde auch erstmals ein konkretes Releasedatum aufgeführt. Demnach erscheint der Landwirtschafts-Simulator 15 am 30. Oktober 2014 für den PC. Konsolenfassungen sollen erst 2015 folgen. Auf der offiziellen Seite von GIANTS findet sich dazu allerdings keinerlei Bestätigung. 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung