LawBreakers: Der Helden-Shooter kommt auf PS4 – ohne Season Pass

Kamila Zych

In dem neuen Titel des Gears-of-War-Entwicklers Cliff Bleszinski kämpfst Du gegen verfeindete Fraktionen in der Schwerelosigkeit. Obwohl der Helden-Shooter schon jetzt mit Overwatch verglichen wird, unterscheiden sich beide Titel stark voneinander. Urspünglich nur für PC geplant, kommt das Game jetzt auch auf die PS4 - und das ohne Season Pass.

Lawbreakers - E3 2016 - California Keys Official Trailer.

In LawBreakers findest Du Dich in einem Amerika der weiten Zukunft wieder, welches nach einer globalen Erdbebenkatastrophe, dem sogenannten „Zusammenbruch“, wiederaufgebaut wurde. Seither ist die Schwerkraft aus dem Gleichgewicht geraten und die zwei einzigen überlebenden Fraktionen befinden sich in einem hitzigen Konflikt.

Du musst Dich entscheiden, welchen der beiden Fraktionen Du Dich anschließt: Den gerechten Laws oder den rebellischen Breakers. Deinen Helden wählst Du aus folgenden Killerklassen: Assassine, Medikus, Veteran, Seraph, Exekutor, Titan, Guerilla oder Phantom. Jeder der acht sogenannten „Killer“ besitzt individuelle Skills und Waffen.

Das erwartet Dich beim Overwatch-Jubiläum*

Klingt alles ziemlich sehr nach Overwatch, oder? Beim genauen Hinaschauen merkst Du aber schnell, dass sich der futuristische Helden-Shooter grundlegend vom Blizzard-Ableger unterscheidet: Statt comichafter Spielfiguren ohne großen Gewaltfokus triffst Du in LawBreakers auf düstere, realistische Killer und die ein oder andere brutale Gewaltszene.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
LawBreakers: Spielmodi mit Infos und Tipps zu den einzelnen Optionen

Vor allem das Spiel mit der Schwerkraft ist hier einer der größten Unterschiede: „Die Karten in LawBreakers stellen auf den Kopf, was du bisher über die Regeln von Shooter-Karten zu wissen glaubtest. Dazu gehören große, offene Flächen ebenso wie Räume, in denen Spieler in der Luft übereinander kämpfen. Damit sind die Tage vorbei, an denen Du die immer gleichen engen Korridore campen oder stürmen musstest, um ans Ziel zu gelangen“, so heißt es auf der offiziellen Homepage.

Einen Einblick in das Spiel gibt Dir der neueste Cinematic-Trailer:

LawBreakers | Rise or Fall.

Publisher Nexon hat kürzlich angekündigt, dass der ursprünglich für PC geplante Titel nun auch für PS4 erscheint und sogar mit der PS4 Pro kompatibel sein wird. Preislich ist das Spiel auf 29,99€ angesetzt. Es wird keinen Season Pass oder ähnliche Sachen geben, denn alle künftigen Updates und DLCs werden kostenlos sein. Damit hebt sich LawBreakers von den üblichen Vertriebsprinzipien anderer Games ab.

Wie findest Du Nexons Entscheidung gegen einen Season Pass? Sollten andere Publisher diesem Beispiel folgen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung