League of Legends: Das sind die Gewinner der Weltmeisterschaft

Marvin Fuhrmann 1

Am 31. Oktober 2015 fand das Finale der League of Legends-Weltmeisterschaft im schönen Berlin statt. Wir zeigen euch, welches Team sich gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen und damit den umkämpften Pokal mit nach Hause nehmen konnte.

Was war das für ein Finale in Berlin! Der neue League of Legends-Weltmeister ist das Team SK Telecom T1 (SKT) aus Korea. Die Favoriten des Turniers konnten sich am Ende gegen alle Kontrahenten durchsetzen und den Pokal sowie das Preisgeld in Höhe von 1.000.000 Dollar einheimsen. Der Weg an die Spitze war für das Team zunächst sehr einfach.

Für Neulinge: Die Grundlagen aller MOBAs*

Denn in insgesamt 12 Matches vor dem großen Finale gewann das Team stehts ohne eine Niederlage in den Best-of-Five-Begegnungen. Viele Experten waren sich sicher, dass SK Telecom T1 das Unglaubliche schafft und gegen die anderen Finalteilnehmer, Koo Tigers, ebenfalls eine Glanzleistung abliefert. Doch dann kam alles anders als gedacht.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
ESL IEM 2015 Highlights: Das waren die besten Momente des LoL-Turniers

Zunächst konnten sich die Koreaner mit zwei Siegen in zwei Spielen absetzen. Die Koo Tigers standen mit dem Rücken zur Wand und mussten im dritten Spiel endlich Akzente setzen. Und das haben sie dann auch getan. SK Telecom T1 konnte das Match nicht mehr drehen und hatte nun die erste Niederlage im gesamten Turnier zu verkraften. Offenbar ging das aber leichter als gedacht.

So sieht die Smartphone-App zu League of Legends aus*

Denn schon im nächsten Match machten die Koreaner den Sack zu und heimsten das zweite Mal den Weltmeistertitel ein. Zuletzt konnten sie das 2013 erreichen. Damit sind sie das erste Team in der Geschichte von League of Legends, das zwei Mal den Titel einstreichen konnte. Das Finale wurde in der Mercedes-Benz Arena vor mehr als 17.000 Zuschauern ausgetragen.

Warum ist League of Legends so beliebt? - Hier ist die Antwort:

GIGA Glorious: Warum ist League of Legends so beliebt?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung