League of Legends: Drachen-Champion Ao Shin befindet sich nicht mehr in Entwicklung

Annika Schumann 2

Bereits 2013 wurde von Riot Games der erste spielbare Drachen-Champion vorgestellt, welcher die Riege der League of Legends-Charaktere erweitern sollte. Mittlerweile ist jedoch klar, dass Ao Shin den Weg nicht mehr in das Spiel finden wird.

Hier seht ihr einen Trailer zur League of Legends-Weltmeisterschaft:

League of Legends Weltmeisterschaft 2016.

Ist EUW down? So könnt ihr es herausfinden

Seit der Ankündigung von Ao Shin wurden die Neuigkeiten zum Drachen-Champion immer weniger. Irgendwann wurde es dann komplett still um die Figur. Nun hat sich Riot Games offiziell dazu geäußert – und gibt an, dass sich Ao Shin nicht mehr in Entwicklung befindet.

Ein Entwickler von Riot gab bekannt, dass es ein großer Fehler seitens des Unternehmens war, nicht mehr über den Charakter zu reden. Diese Tatsache hätte nämlich dazu geführt, dass der Hype um Ao Shin umso größer wurde – was nun unglücklich ist, weil die Figur nicht mehr in das Spiel eingebaut wird.

Während der Entwicklung stießen die Mitarbeiter nämlich auf einige Probleme. So konnten sie keine passenden passiven Kräfte oder eine Gruppe von Fähigkeiten erstellen und auch seine Geschichte wollte nicht wirklich passen.

Doch noch solltet ihr die Hoffnung nicht aufgeben, jemals einen Drachen-Charakter in League of Legends spielen zu können. Es sei bereits ein neuer Drachen-Champion geplant, welcher voraussichtlich Aurelion Sol heißen wird. Er soll noch in der ersten Hälfte 2016 in das Spiel implementiert werden.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
E-Sport mal anders: Diese witzigen Momente von League of Legends All-Star 2015 musst du sehen!

League of legends ao shin

Quelle: Polygon

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link