League of Legends: Neuer Spielmodus bringt den Hexakill in Riots MOBA

Amélie Middelberg 5

Wo sich zuvor jeweils fünf Beschwörer in zwei Teams auf den Karten in Riot Games‘ MOBA League of Legends um die Vorherrschaft auf dem Schlachtfeld stritten, kommt in Kürze mit einem neuen Spielmodus auf jeder Seite ein weiterer Spieler hinzu. Dieser Modus bringt mit der Erhöhung der Teilnehmerzahl auch den Hexakill mit sich, bei dem ein Summoner alle Gegner in kurzer Zeit direkt hintereinander in die ewigen Jagdgründe befördert.

League of Legends: Neuer Spielmodus bringt den Hexakill in Riots MOBA

Derzeit ist die 5v5-Map Summoners Rift der beliebteste Spielmodus in League of Legends. Auch die Profi-Spieler tragen in Turnieren ihre Wettkämpfe auf dieser Karte aus. Was der zusätzliche Mitspieler auf jeder Seite der Karte für die Spieldynamik und die ausgefeilten Taktiken, die sich seit Erscheinen des Spiels als ungeschriebene Regeln etabliert haben, bedeutet, bleibt abzuwarten.

League of Legends ist mit bis zu 27 Millionen Spielern täglich und einem Jahresumsatz von 624 Millionen US-Dollar in 2013 eines der erfolgreichsten Free-to-Play-Spiele auf dem Markt. Wenn ihr einer der vielen Millionen Spieler des MOBAs seid, könnt ihr euch ab dem 20. Febrauar 2014 mit fünf statt vier Anderen in die Multiplayer-Runden stürzen.

Quelle: Riot Games

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung