League of Legends: Riot Games verklagt Mobile-Studio für Abklatsch-Spiele

Luis Kümmeler 4

Riot Games, der Entwickler des überaus populären MOBA-Spiels League of Legends, verklagt das Studio Shanghai Moonton Technology. Das ist ein Entwickler von Mobile-Spielen, der angeblich gleich mehrere Titel mit aus League of Legends geklauten Elementen und Konzepten veröffentlicht haben soll, so der Vorwurf durch Riot Games.

League of Legends Weltmeisterschaft 2016.

Mit dem „Free to play“-MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) League of Legends ist der Entwickler Riot Games nach wie vor erfolgreich. Da verwundert es nicht, dass das Studio nicht nur Störenfrieden im Spiel das Handwerk legen, sondern auch sein geistiges Eigentum innerhalb der Spielebranche verteidigen will. Wie die Seite Slingshot Report berichtet, verklagt das Studio den Entwickler Shanghai Moonton Technology und wirft ihm Copyright-Verletzungen in diversen Fällen vor.

League of Legends: Wütender Spieler rammt Kopf in Bildschirm*

In mehreren Mobile-Spielen soll Shanghai Moonton Technology Elemente und Konzepte aus League of Legends verwendet haben, so der Vorwurf durch Riot Games, wie aus öffentlich einsehbaren Dokumenten hervorgeht. Diese offenbaren unter anderem diverse Vergleichsbilder, die markante Ähnlichkeiten zwischen den Spielen beweisen. Die Titel „Magic Rush: Heroes“, „Mobile Legends: 5v5 MOBA“ und „Mobile Legends: Bang bang“ enthalten laut Riot Games eine „ganze Reihe von Elementen, die direkt und absichtlich aus LoL entnommen wurden, darunter Charaktere, Artworks, Map-Gestaltungen und Einheiten- sowie Monster-Designs.“

eSport: In Asien bald olympische Disziplin*

Wie der Kläger außerdem angibt, habe Shanghai Moonton Technology nach erstmaliger Kontaktaufnahme durch Riot Games einige kleine Änderungen an Spielen vorgenommen, ein Großteil der fraglichen Inhalte sei dabei aber unberührt geblieben. Das Spiel „Mobile Legends: 5v5 MOBA“  etwa sei zwar nach einer Beschwerde durch Riot aus dem Google Play Store entfernt, später aber nur leicht abgeändert und unter dem Namen „Mobile Legends: Bang bang“ erneut hochgeladen worden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung