League of Legends: Streamer Tyler1 schimpft heftig auf Riot Games

André Linken

Der berühmt-berüchtigte Streamer Tyler1 hat während eines Live-Streams von League of Legends mal wieder für einiges an Aufsehen gesorgt.

FREAK OF NATURE von loltyler1 auf www.twitch.tv ansehen

Tyler1 ist dafür bekannt, dass er während seiner Streams kein Blatt vor den Mund nimmt und teilweise eine ziemlich heftige Ausdrucksweise an den Tag legt. Sein negatives Verhalten hatte ihm sogar einen langfristigen Bann für League of Legends eingebracht, der erst vor kurzem aufgehoben wurde. Doch wie der jüngste Vorfall zeigt, kann er wohl einfach nicht aus seiner Haut.

Es passierte während einer seiner zahlreichen LoL-Partien, bei der er mal wieder mit seinem Lieblings-Champion Draven unterwegs war. Allerdings währte seine anfängliche Freude nicht lange, denn schon kurze Zeit später wurde er (mehrfach) von einem seiner Gegner besiegt, der mit dem Champion Zoe agierte. Letzterer gilt bei vielen Fans des Spiels als „overpowered“ – also übermächtig.

Dabei platzte Tyler1 plötzlich der Kragen und er verschaffte seinem Ärger mit einer recht heftigen Schimpftirade ordentlich Luft. Den genauen Wortlaut wollen wir an dieser Stelle nicht wiederholen, doch er bezeichnete den für League of Legends zuständigen Entwickler Riot Games unter anderem als „unfähige Idioten“. Sie seien angeblich nicht in der Lage, das Balancing des MOBA-Spiels in den Griff zu kriegen und würden daher ihr Geld nicht verdienen – höflich formuliert.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Die größten Skandale 2017 von YouTubern und Streamern.

LoL: Nach seinem Bann erreicht Tyler1 zwei bedeutende Meilensteine

Es bleibt noch abzuwarten, ob dieser Ausbruch mal wieder Konsequenzen für Tyler1 haben wird. Zwar sind seine emotionalen Aktionen oftmals einfach nur Teil seiner Show. Doch mit Beleidigungen sollte gerade ein Streamer lieber etwas vorsichtiger sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link