Mechs vs. Minions: Dieses Brettspiel brauch jeder Fan von League of Legends

Lisa Fleischer

Während Table-Top-Spielen wie Warhammer zunehmend auch Videospiele gewidmet werden, geht Riot den Weg andersherum. Schon im Oktober soll mit Mechs vs. Minions das erste Brettspiel zu League of Legends erscheinen.

Mechs vs. Minions – Das Brettspiel zu League of Legends.

Ein Brettspiel mit richtiger Story gibt es selten, Mechs vs. Minions wird eine Ausnahme sein: Als in der Mech-Trainings-Schule die Dinge aus dem Ruder laufen, siehst Du Dich mit einer Horde wild gewordener Minions konfrontiert. Gemeinsam mit bis zu drei Freunden übernimmst Du die Kontrolle über Yordles Corki, Tristana, Heimerdinger und Ziggs und kämpfst gegen die kleinen Kreaturen an, da ansonsten ganz Runeterra in Gefahr ist. Dabei läuft jedes Spiel anders ab, gilt es doch immer wieder verschiedene Aufgaben auf dem modularen Spielfeld zu meistern.

Schon seit drei Jahren befindet sich Mechs vs. Minions bei Riot im Geheimen in Arbeit. Du darfst also davon ausgehen, dass das Spielprinzip dahinter recht ausgefeilt ist. Darauf lässt alleine schon der Inhalt des Brettspiels schließen, denn neben Spielfiguren und Spielfeld sind unter anderem auch massig Items, verschiedene Karten und Würfel und sogar ein Kompass enthalten. Um richtig in das Spiel einsteigen zu können, musst Du Dich sicherlich einige Zeit einarbeiten. Umso taktischer und raffinierter kannst Du dafür aber auch in den 60 bis 90 Minuten andauernden Matches vorgehen. Die gesamte Liste mit allen enthaltenen Teilen kannst Du Dir auf diesem Bild anschauen:

Ab dem 13. Oktober diesen Jahres wird Mechs vs. Minions erhältlich sein. Bestellen kannst Du das Brettspiel exklusiv im Riot Games Merch Store. Allerdings ist es bislang noch dem englisch- und chinesischsprachigen Raum vorbehalten. Ob und wann das Spiel auch in Deutsch verfügbar sein wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Wie gefällt Dir das Brettspiel Mechs vs. Minions? Wirst Du es Dir holen?

6 coole Brettspiele für Videospiel-Fans*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung