Entgegen populärer Meinung, Kills gewinnen das Spiel, bin ich fest davon überzeugt, dass Ziel-Kontrolle zum Sieg führt. Ein Kill kann natürlich auch Teil der Ziel-Kontrolle sein. Es gehört allerdings auch dazu, Monster und Buffs im Jungle zu kontrollieren und dem Gegner zuvor zu kommen oder zum richtigen Zeitpunkt die feindlichen Türme klein zu hauen. Wenn das gegnerische Team nur noch darauf reagieren kann, was ihr mit eurem Team vorgebt, habt ihr alles richtig gemacht. Ihr nehmt dem Team quasi die Chance, selbst aktiv zu werden und eigene Ziele zu verfolgen.

League_Minimap
Rechts unten auf der kleinen Karte könnt ihr eine Übersicht über das gesamte Spielgeschehen bekommen.

Kontrolle über den Gegner bekommt ihr, in dem ihr das Spielfeld kontrolliert. Das funktioniert zum Beispiel, in dem ihr Getarnte oder Magische Augen an strategisch kluge Plätze setzt. Wo die sind, sprengt an dieser Stelle den Rahmen - aber ich bin sicher, das findet ihr entweder durch Ausprobieren oder entsprechende Guides heraus.

Fakt ist jedenfalls: Während ein Auge (also, diesmal das Echte in eurem Kopf) auf das Spielfeld gehört, sollte das andere zwischendurch zur Kontrolle immer wieder auf die Minimap schauen. Dort seht ihr zum Beispiel mithilfe der Augen (jetzt wieder die kleinen Dinger im Spiel), wenn ein Gegner seine Lane verlässt und sich auf den Weg zu euch macht, um seinen Kollegen bei einem Kill zu unterstützen – oder wenn jemand heran gewackelt kommt, um euch das Töten des im Jungle wohnhaften Drachen zu vermiesen. Überlebenswichtige Information!

Übrigens: Die Minikarte lässt sich auch verkleinern/vergrößern oder nach links schalten, wenn ihr über Esc-Button das Oberflächen-Menü in den Optionen aufruft.

Weiter zu: GG WP: Macht euch mit der Spielsprache vertraut!