Life is Strange: Jetzt auch mit deutschen Untertiteln

Annika Schumann

Das spannende Highschool-Zeitreise-Drama Life is Strange wird in Kürze auch als Retail-Version erscheinen. Diese Fassung wird deutsche Untertitel beinhalten - doch auch Käufer der digitalen Ausgabe kommen nicht zu kurz.

Life is Strange - Spendenaktion EverydayHeroes.

Square Enix und Dontnod Entertainment haben ein neues Update für Life is Strange veröffentlicht. Dieses führt unterschiedliche Sprachunterstützungen ein - darunter auch deutsche Untertitel. Wer bislang also Life is Strange nicht gespielt hat, weil er oder sie der englischen Sprache nicht mächtig sind, sollten jetzt auf jeden Fall zuschlagen. Die Untertitel können in unterschiedlichen Modi dargestellt werden. Ferner wird der Collector-Modus auf alle Episoden ausgeweitet und es wurden einige Bugs ausgemerzt.

Wenn ihr euch die Retail-Fassung kaufen wollt, müsst ihr euch noch ein paar Tage gedulden. Diese erscheint am 22. Januar 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Es gibt auch eine Limited Edition, doch diese ist mittlerweile nahezu ausverkauft. Mit etwas Glück könnt ihr aber noch eine davon ergattern. Sie schlägt mit 19,99/29,99 Euro zu Buche.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Wir kamen, sahen und weinten: GIGAs traurigste Momente in Videospielen

Bei Life is Strange handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Highschool-Drama - obwohl es zunächst so scheint. Es beleuchtet das Erwachsenwerden und die Schwierigkeiten und Prüfungen, die damit einhergehen. Im Laufe des Spiels müsst ihr sehr viele, sehr extreme Entscheidungen treffen, denn es werden Themen wie Suizid und Sterbehilfe angesprochen. Jeder, der auf der Suche nach einem Spiel der etwas anderen Art ist, sollte Life is Strange definitiv eine Chance geben und sich den Titel kaufen.

life is strange

Hier könnt ihr euch die Retail-Fassung kaufen:

Life is Strange ist eine großartige Erfahrung - holt es euch!*

Quelle: Dontnod Entertainment

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung