Life is Strange: Weibliche Protagonistin nur dank Square Enix

Nils Lassen 9

Life is Strange wird uns noch diesen Monat in die Welt von Max und Chloe ziehen. Aus dem Entwickler-Tagebuch-Video geht hervor , dass eine weibliche Protagonistin aber nur für Square Enix in Frage kam.

Life is Strange: Weibliche Protagonistin nur dank Square Enix

Im neuen Entwickler-Video plaudern die Jungs von Dontnod Entertainment über ihre Arbeit an Life is Strange. Dabei reden sie auch über die Suche nach einem geeigneten Publisher, was gar nicht mal so einfach war. Denn die meisten Publisher wollten am Spiel Änderungen vornehmen, unter anderem auch einen männlichen Protagonisten, statt dem Mädchen Max. Da eine Geschlechtsumwandlung für die Entwickler aber nicht in Frage kam und schlichtweg nicht in das Setting passte, konnte erst mit Square Enix der geeignete Publisher gefunden werden.

Die erste Episode von Life is Strange erscheint am 30. Januar 2015 für Xbox 360, Xbox One, PS3, PS4 und PC.

Weitere Eindrücke und Gedanken der Entwickler über Life is Strange könnt ihr dem Video entnehmen:

Life is Strange Developer Diary A New Beginning.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung