Little Nightmares in der Vorschau: Ein Grusel-Adventure durch Kinderaugen

Alexander Gehlsdorf 1

Little Nightmares verspricht, Dir Deine Kindheitsängste zurück in Erinnerung zu rufen. Ich durfte das schaurige Abenteuer eine Stunde lang ausprobieren und verrate Dir, ob Entwickler Tarsier Studios auf dem richtigen Weg ist.

Little Nightmares - Gameplay.
Nur im trüben Schein eines Feuerzeugs kann ich den Weg vor mir erkennen. Ich irre durch einen dunklen, nassen Gang. Um mich herum versuchen Ratten der Trostlosigkeit zu entkommen, in der ich gefangen bin. Ich bin barfuß und friere. Noch schlimmer aber ist der Hunger. Dieser entsetzliche Hunger. Mehrmals muss ich mir vor Verzweiflung den Bauch halten, bis ich endlich das Ende des Korridors erreiche. Hinter der Tür erblicke ich die vermeintliche Rettung. Ein Stück Fleisch liegt in der Mitte des Raums und wartet nur darauf, von mir gegessen zu werden.

Ab der ersten Minute überzeugt Little Nightmares mit seiner Atmosphäre. Eine surreale Zerrwelt, gefiltert durch die Augen eines Kindes. Wer erinnert sich nicht an die Angst vor der strengen Erzieherin oder dem unfreundlichen Nachbarn, der mit dem Schlimmsten drohte, wenn man sein Grundstück betrat? Little Nightmares macht diese Unsicherheit, diese Machtlosigkeit erfahrbar. Eine Welt der Erwachsenen, deren Regeln nicht verständlich sind und deren Gewalt man hilflos ausgesetzt ist. Im Zweifel bleibt nur die Flucht oder ein sicheres Versteck.

Vorsichtig laufe ich auf das Fleisch zu, wohl wissend, dass es sich dabei nur um eine Falle handeln kann. Doch es hilft nichts, mein leerer Magen zwingt mich dazu und keine Risiken einzugehen ist ein Luxus, den ich mir nicht leisten kann. Ich labe mich an dem Fleisch, spüre wie die Kraft in meinen Körper zurückströmt, vergesse alles Elend um mich herum – und werde von einem gespenstisch langem Arm gepackt. Ich bin gefangen.

Little Nightmares - Das steckt in der Collector's Edition*

Little Nightmares erinnert zu Beginn an die Tugenden, die schon aus Limbo ein tolles Spiel gemacht haben. Eine düstere und gleichsam mysteriöse Spielwelt, kreative Rätsel, die Angst vor dem Unbekannten und ein faszinierender Grafikstil. Little Nightmares ergänzt dieses Spielgefühl um die dritte Dimension, was vor allem dem Rätsel-Design zugute kommt. Entscheidend ist auch in diesem Fall der Blick durch Kinderaugen. Ob in dem Bücherregal dort drüben wohl ein hilfreicher Hinweis versteckt ist? Wohl kaum, Kinder können noch nicht lesen. Aber als Klettergerüst eignet sich das Regal doch vorzüglich…

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Bilderstrecke starten(15 Bilder)
13 Geheimtipps von bekannten Entwicklern und Publishern

Bisher konnte ich etwa eine Stunde des schaurigen Adventures Probe spielen, die mich durchweg überzeugt hat. Ob Little Nightmares das Niveau des bisher Gesehenen halten kann und ob der Titel neben der gelungenen Atmosphäre und den cleveren Rätseln auch eine motivierende Story erzählen wird, erfährst Du am 28. April 2017. Dann erscheint Little Nightmares für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

 

Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt

Du weißt noch nicht so recht, auf welches Spiel du Dich 2017 freuen sollst? Kein Problem: Starte unseren Game-o-mat, erzähl uns, welches Genre Dir liegt, welche Grafik du magst und was Dir bei einem Spiel wichtig ist, und wir sagen Dir, welches neue Game am Besten zu Deinem Geschmack passen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung