In Mad Max sind Tipps und Hinweise lebenswichtig, da sie eure Chancen massiv erhöhen, im wüsten Ödland von Australien der Post-Apokalypse zu überleben. Daher haben wir für euch fünf wertvolle Tipps zusammengefasst, die euch mehr Erfolg und Wohlstand in dem Mad-Max-Spiel von Avalanche Studios garantieren.

 

Mad Max

Facts 
Mad Max

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Mad Max Launch-Trailer

Im gleichnamigen Spiel startet euer Held Mad Max als ausgeraubter und wüst verdroschener Vagabund, den nur sein eiserner Überlebenswille noch weiterkämpfen lässt. Daher verliert der Road Warrior auch nicht die Hoffnung und macht sich auf die Suche nach seinen Habseligkeiten und nach Rache. Mit den folgenden fünf Tipps geht dies leichter.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Open-World-Wahnsinn! 10 Spiele, die ohne offene Spielwelt noch besser wären

Mad Max: Tipps – Upgrades, Upgrades, Upgrades

Früh im Spiel bekommt ihr euer neues Fahrzeug, das Magnum Opus. Und damit die Karre ihrem gro0ßen Namen auch gerecht wird, könnt ihr das Gerät fett aufmotzen. Lest in unserer Guide zu Fahrzeugupgrades, was ihr alles verbessern könnt. Doch auch Max selbst kann sich aufmotzen und beispielsweise seine Schrotflinte, Schlagringe und Lederjacke verbessern.

Mad-Max-Max04
Damit Max im Ödland überleben kann, muss er sich verbessern!

Dazu braucht ihr aber Schrotteile, die ihr nach aufmerksamer Suche überall im Ödland finden könnt. Mit dem scheinbaren Müll verbessert ihr sowohl Auto als auch Fahrer. Weiterhin könnt ihr begehrte Griffa-Token finden, wenn ihr Herausforderungen abschließt. Diese könnt ihr beim Mystiker Griffa eintauschen, um neue Skills für Max zu lernen.

Mächtige Munition

Eines der seltensten Güter des Ödlands ist Munition. Denn die meisten Banditen und War Boys hauen sich mit Prügeln und Klingen die hässlichen Fressen ein und eure treue Schrotflinte sowie das Scharfschützengewehr des Magnum Opus sind ohne Munition nur nette Drohgesten.

Mad-Max-Max05
Jeet löst eure Munitionsprobleme!

Daher solltet ihr die Hauptstory anfangs strikt durchziehen, bis ihr zu Jeet kommt, der euch bittet, seine „Bullet-Farm“ zu errichten. Im Laufe einer großen Missionsreihe könnt ihr bei Jeet eine Waffenkammer samt Munitionsfabrik etablieren. Wann immer ihr danach zu Jeet kommt, füllt er freundlicherweise alle (!) eure Munitionsvorräte wieder auf.

Die Harpune ist dein Freund!

Damit ihr aber überhaupt trotz Munitionsknappheit bis zu Jeets Munitions-Mission kommt, solltet ihr eure Feinde bevorzugt mit der treuen Harpune des Magnum Opus ausschalten. Denn die Pfeilschleuder hat unendlich Munition und ihr könnt damit schon auf niedrigen Stufen feindliche Fahrer aus dem Führerhaus ziehen.

Mad-Max-Auto03
Mit der Harpune löst ihr Probelme im Fahrzeugkampf.

Später erlaubt es die Harpune auch noch, dass ihr die Reifen von Fahrzeugen reißt. Optimal, um verfolgende Banditen loszuwerden. Und wenn es gar nicht anders geht, könnt ihr mit der Harpune auch explodierende Geschosse verballern und so jeden Fahrzeugkampf schnell entscheiden

Schätze im Sturm

Im Schnitt fegt einmal pro Tag ein übler Sandsturm durch das Ödland. Wenn dies passiert, solltet ihr schnell Deckung suchen, denn die herumfliegenden Schrottteile machen sonst schnell Hackfleisch aus Max und dem Magnum Opus.

Mad-Max-Max03
Nach Sandstürmen kommt alles Mögliche zum Vorschein.

Doch nach dem Sturm liegen überall in dessen Verlauf Kisten voller Schrotteilen herum. Nämlich 300 pro Kiste. Daher solltet ihr jeden sturm als Möglichkeit sehen und sofort auf Schatzjagd gehen, denn die Kisten bleiben nicht ewig bestehen.

Werdet Ballonfahrer

Die Wüste ist groß, doch überall im Ödland sind Heißluftballone befestigt. Diese Ballons ermöglichen es euch, weite Strecken des Ödlandes zu überblicken. Und weiterhin wird alles Interessante gleich auf der Minimap vermerkt, so dass ihr es schnell wiederfindet.

Mad-Max-Max02
Die endlosen Weiten des Ödlands könnt ihr mit Heißtluftballons besser überblicken.

Dreht euch dazu einfach um 360 Grad, wenn ihr oben am Ballon seid. Außerdem dienen die Ballons auch als Schnellreise-Punkte, zu denen ihr euch jederzeit teleportieren könnt.

Quiz: Wie gut kennt ihr Assassin's Creed? Stellt euer Wissen auf die Probe!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).